Neuheiten 2015 – Six Flags vertraut auf Altbewährtes

Heute war es wieder soweit: die größte Flut an Neuankündigungen erreichte uns und lieferte wieder eine Menge Highlights für das Jahr 2015. Die Rede ist natürlich von der alljährlichen Six Flags Ankündigung, welche ein wahrer Feiertag für Enthusiasten von Baustellen, neuen Projekten und einzigartigen Fahrgeschäften ist. Und auch dieses Jahr zeigen sich die Köpfe hinter den Six Flags Park alles andere als unkreativ und kündigen eine Menge außergewöhnlicher Rides an.

Six Flags TwistedCollossusArtikel Neuheiten 2015   Six Flags vertraut auf Altbewährtes

Aus zwei, wird eins – Twisted Colossus verbindet beide ehemaligen Spuren zu einem langen, wilden Ritt

Als würde sich ein roter Faden durch diese jährlichen Artikel ziehen fangen wir auch dieses Jahr mit der Ankündigung eines, beziehungsweise zwei, neuer Rocky Mountain Construction Hybrid Coaster an.
Unser persönliches Highlight entsteht dabei in Six Flags Magic Mountain, wo erst vor Kurzem deren legendäre Holzachterbahn Colossus für immer geschlossen wurde. Doch wie man nun offiziell bestätigt hat, schenkt man der Legende quasi ein zweites Leben und wandelt die ehemalige Doppelholzachterbahn zu einem einzigen, langen Hybrid-Coaster. 1524 Meter Streckenlänge, zwei Inversionen, ein High Five Element, achtzehn Airtime-Momente sowie zwei 39 Meter hohe und 80° Steile Drops, sind nur ein paar der beeindruckenden Fakten rund um Twisted Colossus.

Der zweite im Bunde ist die, zum Hybrid umgewandelte, Holzachterbahn Cyclone in Six Flags New England. Und auch hier zeigt Rocky Mountain Construction wieder ihr ganzes Können und lassen den ehemaligen Klassiker zu einer wilden Fahrt werden. Einzigartige Überkopfelemente verbinden sich mit 14 Airtimehügeln zu einem über einen Kilometer langen aufregenden Layout. Wicked Cyclone, so der Name der überarbeiteten Achterbahn, wird bei seiner Eröffnung die erste Hybridachterbahn an der Ostküste der USA sein.

Six Flags WickedCyclone 475x285 Neuheiten 2015   Six Flags vertraut auf Altbewährtes

Wicked Cyclone in einem Wort: Verschlungen – Anklicken zum Vergrößern!

Im Six Flags Fiesta Texas geht man einen etwas kreativeren Weg und wagt ein spannendes Experiment. Die in Utah ansässige Firma S&S Worldwide darf 2015 den Prototyp ihres 4D Free Fly Coasters an den Park in San Antonio ausliefern. Als Batman: The Ride soll die Achterbahn, die komplett ohne Kurven auskommt, Gäste begeistern. Das Konzept ähnelt den Zac Spin-Achterbahnen von Intamin stark, übertrumpft die größeren Auslieferungen, wie Gröna Lunds Insane, jedoch knapp in der Höhe.

Six Flags Batman Neuheiten 2015   Six Flags vertraut auf Altbewährtes

Das große Batsignal dominiert die Anlage optisch deutlich

Six Flags over Texas und Six Flags St. Louis machen in der nächsten Saison gemeinsame Sache im Kampf gegen das Verbrechen und eröffnen beide einen interaktiven Darkride rund um die Superhelden des DC Universums. In Justice League: Battle for Metropolis benötigen Superman, Batman & Co. die Hilfe aller mutigen Gäste um die Stadt vor Schurken wie den Joker zu verteidigen. Modernste 3D-Technik, lebensechte Animatronics und ein einzigartiger Soundtrack machen das Erlebnis erst richtig interaktiv und laden zu unzähligen Wiederholungsfahrten ein.

Six Flags JusticeLeague Neuheiten 2015   Six Flags vertraut auf Altbewährtes

Das Logo der Darkrides vereint die Superhelden des DC Universe

Doch auch die anderen Parks der nordamerikanischen Freizeitparkkette gehen nicht leer aus. Gleich vier Parks dürfen sich über einen echt amerikanischen Flatride freuen. Die als Fireball bekannte Attraktion ist besonders auf Messen und kleinen Kirmessen, den Trade Fairs, in den USA vertreten und bekommt in den verschiedenen Six Flags Parks einen eigenen Namen und verschiedene Thematisierungsansätze verpasst. Desweiteren wurde noch ein Starflyer für den Six Flags Park in Mexiko, sowie ein ganzjähriges Horrormaze im kanadischen La Ronde Freizeitpark angekündigt.

Six Flags Fireball Neuheiten 2015   Six Flags vertraut auf Altbewährtes

Die Fireball-Attraktion im Six Flags America wird im Mardi-Grass-Bereich entstehen

Lediglich Six Flags Great America geht zu seiner 40. Jubiläumssaison mehr oder weniger leer aus. Hier wird der Fokus auf Renovierungsarbeiten und Feierlichkeiten zum runden Geburtstag gelegt.
Traurig sein muss dort aber auch niemand, denn wenn Six Flags im nächsten Jahr, wieder zur selben Zeit, die umfangreiche Ankündigung aller Rides auf die Öffentlichkeit loslässt, wird garantiert erneut eine oder zwei rekordbrechende Attraktionen dabei sein, dann eventuell ja auch für die Parks die 2015 nur die kleineren Neuheiten erhalten haben.

Copyright Bilder: Six Flags

Kommentare geschlossen.