Aus eins mach zwei – Fünf Jahresplan für Splash Adventure veröffentlicht

Derzeit geht es Schlag auf Schlag mit den Neuigkeiten von Dan Koch’s frisch gekauften Wasserpark Alabamas Splash Adventure. Vor gerade mal zwei Wochen haben wir euch noch von der Übernahme und den ersten Planungen berichtet, da lässt der frischgebackene Park Besitzer Dan Koch schon die nächste Bombe platzen. Im Areal von Splash Adventure befinden sich nicht nur Wasserrutschen und Poolanlagen, sondern auch stillgelegte Freizeitparkattraktionen. Unter anderem steht dort seit 2012 die 36 Meter hohe und 1.066 Meter lange Holzachterbahn Rampage still. Die erste Bombe lies Dan Koch in einem Tweet platzen, in dem er darauf hinwies, wie toll er es finden würde, wenn Rampage wieder zum Laufen gebracht würde.

Gratis Sonnencreme Dan Koch Aus eins mach zwei – Fünf Jahresplan für Splash Adventure veröffentlicht

Der neue Parkbesitzer freut sich sichtlich über die Anschaffung der gratis Sonnencreme

Den ersten Hoffnungsfunken, dass er auch den Freizeitparkbereich wieder zum Leben erwecken würde, hat er dann gleich ein paar Tage später in einem Interview bestätigt. Er plant in den nächsten fünf Jahren sowohl den Freizeit- als auch den Wasserpark weiter auszubauen und noch erfolgreicher zu machen, als sie jeweils waren. Am Anfang werden die neuen Attraktionen im Freizeitparkbereich, genau wie im Wasserpark, vor allem auf Kinder ausgerichtet sein und diverse leere Stellen an der Main Street auffüllen. Wie es dann weiter geht, weiß man noch nicht. Dan hat noch bekannt gegeben, dass der Eintrittspreis in dieser Saison höher sein wird als in der Letzten, dafür gibt es aber Sonnencreme, Parken und Reifen gratis und auch der Preis für Speisen und Getränke soll gesenkt werden. Wir finden, dass sich das alles sehr vielversprechend anhört, und sind gespannt, welche Überraschung Herr Koch als Nächstes aus dem Hut zaubert.

Copyright Bilder: Dan Koch

Kommentare geschlossen.