Airtimers Wochenrückblick – KW 32 – Vintage Disney

Achterbahnen

  • Banshee für Kings Island angekündigt
  • Das große Rätselraten hat ein Ende. Am Donnerstag wurde während der abendlichen Feuerwerksshow im amerikanischen Kings Island die große Neuheit für 2014 angekündigt. Ab nächster Saison wird dort der weltweit längste Inverted Coaster Gäste begeistern. Banshee, so der Name der von Bolliger&Mabillard hergestellten Achterbahn, wird über sieben atemberaubende Inversionen verfügen.

  • Arbeiten an Thunder Run im Kentucky Kingdom gestartet
  • 2014 wird sicher ein tolles Jahr für Ed Hart. Lange musste er kämpfen um den ehemaligen Six Flags Park Kentucky Kingdom wiedereröffnen zu dürfen. Damit in der nächsten Saison, nach vier langen Jahren in denen der Park geschlossen war, die Attraktionen und Gebäude wieder fahrtauglich sind, sind teilweise erhebliche Renovierungsarbeiten von Nöten. Die HolzachterbahnThunder Run wird beispielsweise einem kompletten Retracking unterzogen. Ein Video zeigt den Fortschritt der Arbeiten.

Freizeitparks

  • Neuigkeiten aus dem Movie Park Germany
  • Gleich zweimal rückte der Movie Park Germany in Bottrop diese Woche in das Rampenlicht und erweckte internationales Interesse. Die Nachricht, dass man zu Halloween eine neue The Walking Dead Maze präsentieren wird, stieß dabei auf weitaus größere Begeisterung. Damit erhält nun auch das Halloweenevent des Parks, das Halloween Horror Fest, das diesen Herbst zum 15. Mal stattfindet, einen richtigen Filmbezug. Ob die Interpretation des Movie Parks an die der Universal Studios, die im Oktober bereits zum zweiten Mal Gäste zu Tode erschrecken wird, herankommen wird, muss sich erst zeigen.
    Die andere Nachricht aus Bottrop war der erste Hinweis auf die Neuheit der nächsten Saison. Nachdem letztes Jahr die Pläne für die bereits gestattete 40m-Achterbahn überraschend von Parques Reunidos wieder verworfen wurden, ist nun die Neugier auf die neue Attraktion umso größer. Auf der Facebookseite des Parks wurde ein Bild einer Tür zu den Movie Magic Hallen hochgeladen. Was immer sich dahinter verbirgt, erwartet die Besucher 2014, so die Bildunterschrift. Alles scheint als ob man nun wirklich den Ersatzplan für die gescheiterte Achterbahn aus dem letzten Jahr, einen interaktiven Darkride, umsetzt.

  • Wasserpark für Legoland Deutschland geplant
  • Allem Anschein nach haben nun auch endlich die deutschen Freizeitparks das Potenzial von Wasserparks erkannt. Nach den Plänen des Europa-Parks und des Phantasialandes, scheint nun auch das Legoland Deutschland in Günzburg Interesse an einem Wasserpark zu haben. Verwundern wird dieser Schritt aber wohl niemanden, denn die Schwesterparks in Florida, Kalifornien und bald auch Malaysia besitzen bereits ihre kunterbunten Klötzchenwasserwelten. Einen Einfluss darauf, ob die Pläne in die Realität umgesetzt werden, hat bestimmt auch die Umfrage die man momentan ausfüllen kann. Wir sind gespannt ob und welcher deutsche Park bald den Trend erkennt und einen Wasserpark ankündigt.

Legoland Wasserpark Günzburg 475x285 Airtimers Wochenrückblick   KW 32   Vintage Disney

Nasses Vergnügen in der Legowelt. Bald auch in Deutschland?

  • Cedar Point bereitet Ankündigung für 2014 vor
  • Noch ist über die Neuheit in Cedar Point gar nichts bekannt. Trotzdem veranstaltet man gerade einen Wettbewerb bei dem die Gewinnerfamilie die Neuerung für das Jahr 2014 ankündigen darf. Nach GateKeeper im letzten Jahr sollte man hier aber nicht mit einer weiteren Achterbahn rechnen. Durchaus realistisch erscheint der Gedanke, dass wenn eine Familie die Attraktion ankündigen wird, es sich dabei auch um einen familienfreundlichen Ride handeln muss.

Disney

  • Was gibt’s neues auf der D23 2013?
  • Am Freitag öffneten wieder die Türen zu der, für Disneyfans, am meisten erwarteten Messe überhaupt. Die D23 findet jährlich in Anaheim statt und für gewöhnlich gibt es immer die ein oder andere spannende Ankündigung für die Themenresorts rund um den Globus. Bisher jedoch blieben Fans, die auf besondere Ankündigungen warteten, auf ihren Kosten sitzen. Nichtsdestotrotz gehört die D23 zum Pflichtprogramm für einen echten, eingefleischten Disneyenthusiasten. Die Messe rund um die Arbeit als Imagineer gibt einen detaillierten Einblick zum Beispiel in die Entwicklung von Attraktionen oder in die Entstehung von Spezialeffekten.

  • Als das Disneyland noch in den Kinderschuhen steckte
  • Besonders viel Mühe haben sich das Team von disneyandmore diese Woche gemacht, indem sie unzählige Bilder der ersten Tage des Disneylands in Kalifornien zusammengesucht und veröffentlicht haben. Die Fotos stammen ursprünglich alle aus dem inzwischen eingestellten LIFE Magazine des Time Inc. Verlages. Die zauberhaften Motive die Allan Grant und Loomis Dean eingefangen haben, sollte sich niemand entgehen lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Pictures: Copyright Legoland & Life – Time, Inc.

Kommentare geschlossen.