Airtimers Wochenrückblick – KW 37 – Eine australische Woche

Achterbahnen

  • Intimidator305 wiedereröffnet
  • Seit Mitte Juli standen die Motoren von Intimidator305 in Kings Dominion still, ein Zug blieb an der Spitze des Lifthills stecken. Allem Anschein ging ein Spezialteil der Liftkette kaputt, Intamin musste dieses erst bauen und liefern. Am gestrigen Samstag heulten dann nach zweimonatiger Pause endlich wieder die Motoren des Gigacoasters auf. In diesem Sinne: „Gentlemen, start your engines!“

  • Schienenschluss bei Abyss?
  • Die neusten Bilder aus dem westaustralischen Perth geben einen tollen Vorgeschmack auf Abyss, der etwa 8 Millionen Euro teuren Investition der Adventure World. Noch in diesem Jahr eröffnet, der von Gerstlauer hergestellte, Eurofighter und nimmt die Besucher mit auf eine Fahrt voller Inversionen, Turns und dem alles überragenden 97° steilen Sturz aus etwa 30 Metern Höhe. Die aktuellen Fotos deuten auch daraufhin, dass die Bahn bereits Schienenschluss gefeiert hat, somit können sich die Arbeiter bis zur Eröffnung im November voll der Innengestaltung der Halle widmen.

Abyss Adventure World Airtimers Wochenrückblick   KW 37   Eine australische Woche

Hier fehlt nur noch das letzte Schienenstück.

  • Baubild aus Dollywood aufgetaucht
  • Die heiße Phase beim Bau der neuesten Achterbahn in Dollywood wurde eingeläutet. Die Nachricht, dass für den Familienlaunchcoaster von Gerstlauer, der beliebte Klettergarten Adventure Mountain weichen muss, verbreitete sich bei der Bekanntgabe der Neuheit im August wie ein Lauffeuer. Nur zu gut, dass mutige Gäste schon ab vier Jahren den Brand im Fire Chaser Express unter Kontrolle bringen können. Über das Layout ist noch nicht viel bekannt, bestätigt wurde bisher, dass der Zug sowohl vorwärts als auch rückwärts abgeschossen und maximal 54km/h erreichen wird.

Freizeitparks

  • Großbrand zerstört den Seaside Park
  • Gerade erst wurden die Aufbauarbeiten des Seaside Parks in New Jersey abgeschlossen, schon verwüstet die nächste Katastrophe den Vergnügunspier. Im Oktober des letzten Jahres zerstörte der Supersturm Sandy viele Orte an der Ostküste der USA, das Bild eines zerstörten Piers und einer im Wasser liegenden Achterbahn gingen dabei um die Welt. Eben dieser Park wurde nun von einem schrecklichen Großbrand erneut zerstört. Das Feuer wütete stundenlang bis die Feuerwehr es unter Kontrolle bringen konnte, die Rauchwolke war so gigantisch, dass sie sogar Wettersatelliten aus dem All aufnehmen konnten.

  • Höchster Flatride der Welt bald in Australien?
  • Die Bezeichnung Flatride ist wohl nie unpassender gewesen als in diesem Beispiel. In der vergangenen Woche tauchten Konzeptzeichnungen zu einem 145 Meter hohen Fahrgeschäft auf, das die australische Movie World angeblich plant. Die Attraktion würde innerhalb der Superman-Achterbahn einen Platz finden und nach dem Superschurken Doomsday benannt werden. Hersteller könnte Intamin sein, die ein sehr ähnliches Fahrgeschäft im malayischen Berjaya Times Square Theme Park gebaut haben.

Doomsday Konzept Movie World Airtimers Wochenrückblick   KW 37   Eine australische Woche

Könnte das bald Wirklichkeit werden?

  • Baufortschritt des Kentucky Kingdoms
  • Beim Anblick der vielen Bilder aus dem seit mehreren Jahren geschlossenen Kentucky Kingdom, geht jedem das Herz auf. An allen Ecken und Enden des Parks wird gearbeitet. Attraktionen werden generalüberholt, Gebäude neugestrichen und viele defekte Lampen und andere Objekte ausgetauscht. Bei den umfangreichen Säuberungsmaßnahmen ist sogar ein alter Ring wieder aufgetaucht, der der überglücklichen Besitzerin nach 16 langen Jahren wieder überreicht werden konnte. 2014 wird der Park unter der Leitung des ehemaligen Besitzers Ed Hart wiedereröffnen.

Disney

  • Baufortschritt des Seven Dwarfs Mine Train
  • Äußerst seltene Bilder und Szenen bekommt man zu sehen, wenn man sich das Video der Bauarbeiten zu der neusten Achterbahn im Magic Kingdom ansieht. Der Seven Dwarfs Mine Train wird vom niederländischen Hersteller Vekoma geliefert und entführt die Gäste in die zauberhafte Welt von Schneewittchen und den sieben Zwergen. Sehenswert!

  • California Grill nach Umbau wiedereröffnet
  • Schon lange ist es ein offenes Geheimnis, dass man in der Walt Disney World in Florida nicht nur tolle Attraktionen und Achterbahnen fahren kann, sondern auch die Restaurants auf absolutem weltklasse Niveau kochen. Allen voran begeistert das California Grill im 15. Stock des Contemporary Resorts seine Gäste immer wieder aufs Neue. Nicht zuletzt um dem eigenen Namen treu zu bleiben, wurde das nicht mehr ganz so zeitgenössische Restaurant seit 1995 erstmals wieder renoviert und umgestaltet. Wir können euch hierzu den Bericht des Disneyfood-Blogs zur Eröffnung nur wärmstens empfehlen.

Disney Food California Grill Airtimers Wochenrückblick   KW 37   Eine australische Woche

Das California Grill steht für leckeres Essen und einen atemberaubenden Blick über die Walt Disney World.

Pictures: Copyright Adventure World, Future of Fun & Disney

Kommentare geschlossen.