Airtimers Wochenrückblick – KW 41 – Disney legt vor

Achterbahnen

  • 3D-Fahrtvideo zur geplanten Dollywood-Bahn FireChaser Express online
    Im Jahr 2014 soll im US-amerikanischen Freizeitpark Dollywood ein Family-Coaster mit dem Namen FireChaser Express eröffnen, den die deutsche Firma Gerstlauer herstellt. Nun ist ein erstes Video verfügbar, dass die Fahranimation zeigt. FireChaser soll einen Vorwärts- und einen Rückwärtslaunch aufweisen, maximal rund 63 km/h fahren und mit Nebel- und Feuereffekten ausgestattet sein.

  • Achterbahn-Unfall: Six Flags weist Schuld von sich
    Nachdem im Juli eine Frau während der Fahrt auf dem runderneuerten New Texas Giant verstarb, lehnt es der Park, Six Flags over Texas, ab, Haftung für den Vorfall zu übernehmen. Die vom Zug-Hersteller Gerstlauer empfohlenen Sicherheits- und Wartungsempfehlungen habe man eingehalten. E-Mails an den deutschen Hersteller mit der Bitte um eine Stellungnahme seien bisher unbeantwortet geblieben.

Freizeitparks

  • Ocean Park baut erstes Hotel
    Für Freizeitparks werden Mehrtagesbesucher immer wichtiger. Der Hongkonger Ocean Park, einer der größeren Freizeitparks Asien, setzt nun auch auf diese Schiene und hat einen Vertrag zum Bau seines ersten Hotels unterschrieben. Kostenpunkt: 4,1 Milliarden Hongkong-Dollar, was umgerechnet etwa 390 Millionen Euro sind. Betrieben wird das sechsstöckige 4-Sterne-Hotel dann von der international tätigen Hotelkette Marriott International .
  • Cookie’s Monster Land entsteht im Sesamstraßen-Park Sesame Place
    Im Themenpark Sesame Place entsteht offenbar der Themenbereich Cookie’s Monster Land, das neben den Besuchern auch dem Krümelmonster gehörigen Spaß bereiten dürfte. Im Mai 2014 soll es eröffnen. Mit dabei: Fünf, bisher nur wage beschriebene, aber wohl kleinere Fahrgeschäfte, zwei weitere Attraktionen sowie entsprechende Gastronomie.
cookies monster land artwork Airtimers Wochenrückblick – KW 41   Disney legt vor

Ein Artwork zum neuen Bereich.

  • Freestyle Music Park wird abgewickelt
    Die Idee eines Freizeitparks, der musikalisch gethemed ist, ist außergewöhnlich – und ist in den Jahren 2008 und 2009 grandios gescheitert: Zwei Mal direkt hintereinander scheiterte das Projekt, zunächst unter dem Namen Hart Rock Park, dann unter dem Freestyle-Label. Seitdem muss sich um die Abwicklung des Parks gekümmert werden. Neusten Gerüchten zufolge wird die Mehrzahl der Fahrgeschäfte wohl in Asien eine neue Heimat finden, darunter auch die B&M-Bahn Time Machine in einen chinesischen Park.

Disney

  • Erste Disney-Marvel-Attraktion in Hong Kong
    Seit 2009 ist der wohl bekannteste Comicverlag Marvel im Besitz des Disney-Konzerns. Für die Disneyparks eröffnet das die Möglichkeit, Marvel-Charaktere in Attraktionen umzusetzen. Das erste Disneyland, das das versuchen darf, ist das Hong Kong Disneyland, in dem Ende 2016 die Attraktion Iron Man Experience eröffnen soll.
iron man disney Airtimers Wochenrückblick – KW 41   Disney legt vor

Artwork zur Iron-Man-Attraktion im chinesischen Disneyland.

  • Artworks von Avatar-Land im Animal Kingdom
    In Zusammenarbeit mit Regisseur James Cameron soll bis 2017 ein ganzes Themengebiet zum Kinoerfolg Avatar in Disney’S Animal Kingdom entstehen. Nun hat Disney erste Artworks veröffentlicht – mehr bald hier auf Airtimers!
  • Zukunftspläne Disneyland Paris
    Im Pariser Disneyland stand in letzter Zeit einiges auf der Kippe – nun kann ein Disney-Blog endlich wieder Positives vermelden: In den nächsten drei bis fünf Jahren soll der Park auf Vordermann gebracht und gründlich renoviert werden. Betroffen sind Attraktionen wie Indiana Jones and the Temple of Peril und It’s a Small World.

Bildquellen: Sesame Place / Disney

4 Kommentare

  1. Aisha sagt:

    Wird in disneyland nur renoviert? Oder kommen auch neue attraktionen dazu?

  2. Flix sagt:

    Zitat: – Die Steinstruktur von Indiana Jones et le Temple du Péril wird komplett neu errichtet, auch das Looping-Element wird komplett ausgetauscht
    - Big Thunder Mountain wird neu renoviert (neue Züge, neues Sicherheitssystem bei Breakdowns etc.)
    - Auch für die Main Street steht eine große Renovierung an, neuer Shop an der Stelle von Town Square Photography
    - Neue Züge für Space Mountain (Bild ist heute bei Twitter aufgetaucht: pic.twitter.com/S4pW4yeHbn)
    - Mehr Single Rider Lines sollen künftig installiert werden, Crush’s Coaster wird die erste Attraktion mit neuem System sein
    - The Tarzan Encounter kommt zurück, Datum steht jedoch noch nicht fest
    - Disneyland Paris Attraktionsposter gibt es bald als Poster on Demand in der Disney Gallery im Village zu bestellen
    - Phantom Manor Merchandising läuft gut – neue Produkte kommen demnächst
    - Weihnachtsparade wird 2013 größer sein als zuvor, generell werden die Saisonparaden zu Halloween und Weihnachten in den nächsten Jahren deutlich größer werden
    - Jack von NBC wird zur Weihnachtszeit als “Sandy Claws” in einer neuen Photo Location zu sehen sein
    - High School Musical verschwindet aus dem Blockbuster Café in den WDS, stattdessen kommt Iron Man
    - Alle Disney-Hotels bekommen eine Komplettrenovierung: Newport Bay Club wird das erste Hotel sein, mit neuer Lobby und verbesseren Restaurants, auch der Pool und die Außenfassade wird überarbeitet. Alle 3*-Hotels bekommen statt Duschvorhänge Glastrennwände. Das Disneyland Hotel und Hotel Cheyenne werden ebenfalls renoviert, das Datum steht jedoch noch nicht fest. Hauptziel: Die Guest Experience aus den USA nach Paris holen. Man darf bei amerikanischer Führung der Hotels sehr hoffen.

    Quelle:http://www.msemporium.de/board/showthread.php?t=27992&page=18

  3. Ralph sagt:

    Six Flags und Disney haben nun beide die Liezens von Marvel, verstehe ich das richtig?

  4. Roadrunner sagt:

    Nein, Six Flags hat die Lizenzen von DC und Disney gehört bekanntlich Marvel. :)