Airtimers Wochenrückblick KW 19 – Die Szene sieht rot

Die vergangene Woche stand anscheinend unter keinem guten Stern, viele Nachrichten sorgten bei Fans für bloßes Kopfschütteln. Wir erklären warum die Freizeitparkszene häufig rot sah, wenn auch manchmal nur im buchstäblichen Sinne.

Achterbahnen

  • Baufortschritte von Kärnan
    Inzwischen ist das Hypercoasterprojekt des norddeutschen Hansa-Parks Der Schwur des Kärnan zu einer festen Größe in unserem Wochenrückblick geworden. Auch in der vergangenen Woche gab es neue Bilder vom Aufbau der Achterbahn zu bewundern. Dabei reagierten manche Fans verwundert, denn das Herzelement, das vom Park ursprünglich als 60 Meter hohes Element angepriesen wurde, scheint sich lediglich im Bereich der 55 Meter zu befinden. Die Szene sah rot!
Kärnan WR 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 19   Die Szene sieht rot

Enge Kurven und reichlich Adrenalin – Anklicken zum vergrößern!

  • Neue Taron-Infos veröffentlicht
    Neue Infotafeln am Bauzaun von Taron, dem nächsten Achterbahngroßprojekt des Phantasialandes, enthüllten nun weitere Fakten über den schnellsten Multilaunchcoaster Europas. Die Achterbahn soll sich laut den neuesten Fakten insgesamt 116mal selbst kreuzen, bei dieser hohen Zahl wurde die Szene schnell stutzig. Der Marketingtrick des Parks wurde inzwischen durchschaut, denn das Phantasialand zählte einfach jede Schienenkreuzung doppelt, da jeder Schnittpunkt zweimal durchfahren wird. Angesichts dieser Marketingstrategie, sah die Szene rot!
  • Name des türkischen iSpeed-Klons veröffentlicht
    In der Türkei ist das Freizeitparkfieber ausgebrochen. Nur in China werden zur Zeit noch mehr neue Parkprojekte ausgerufen. Im vergangenen Jahr eröffnete bereits das Vialand in der Millionenmetropole Istanbul, 2015 soll noch der Ankara Park in der türkischen Hauptstadt folgen. Nächstes Jahr könnte dann der neueste Park, das ViaSea, so der kürzlich veröffentlichte Name, mit einem iSpeed-Klon namens Red Fire die ersten Gäste empfangen. Erst letzte Woche wurde der Name der Intaminachterbahn veröffentlicht, Ähnlichkeiten mit einer deutschen Achterbahn sind rein zufällig. Angesichts des Logos, der Schienen und der Namensähnlichkeit, sah die Szene buchstäblich feuerrot!
Red Fire WR 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 19   Die Szene sieht rot

Das Logo von Red Fire: Cool Coaster – Anklicken zum Vergrößern!

  • Junker feiert Schienenschluss
    Karachos großer, finnischer Bruder Junker feierte in der vergangenen Woche Schienenschluss und auf den installierten Webcams konnten auch schon erste Testfahrten beobachtet werden. Trotz diesem hohen Tempo wurde die Achterbahn leider nicht, wie von vielen Fans gehofft zum Saisonstart am 2. Mai eröffnet. Wer bereits im Voraus seine Flüge nach Finnland gebucht hatte, stand vor verschlossenen Achterbahntoren. Die Szene sah rot!
  • Drei umstrittene Guinness Buchrekorde für Goliath
    Goliath, die Hybridholzachterbahn von Rocky Mountain Construction im Six Flags Great America, erhielt in der letzten Woche offiziell drei Weltrekorde durch die Verantwortlichen des Guinness-Buches der Rekorde verliehen. Fortan ist Goliath die höchste, steilste und schnellste Holzachterbahn. Nicht Jeder zeigten sich zufrieden mit dieser Auszeichnung, denn Goliath verwendet einen sogenannten Topper Track, wodurch der Zug anders als bei herkömmlichen Holzachterbahnen anderer Hersteller auf vorgefertigten Stahlschienen fährt. Die Szene sah rot!
Goliath WR Titel Airtimers Wochenrückblick KW 19   Die Szene sieht rot

Der steilste Drop einer Holzachterbahn, jetzt auch offiziell im Guinness-Buch der Rekorde

  • Erste Hinweise auf neue Großachterbahn in Kings Dominion
    Nach Cedar Point und Carowinds scheint der nächste, von Cedar Fair geleitete, Park einen neuen Eingang inklusive Großachterbahn zu erhalten. Gerüchte wurden laut, dass sich Shockwave, die letzte Stehachterbahn von Togo in Nordamerika, bereits zum Ende der Saison aus Kings Dominion verabschieden wird. Die letzte Achterbahn, Intimidator 305, erhielt der Park 2010 und hat damit auch schon einen Gigacoaster im Angebot, die Vermutungen verkünden wohl nicht nur deswegen eher einen neuen B&M Wing Coaster für den Park oder einen Hypercoaster der auf der Internetseite von Cedar Fair aufgetaucht ist (Link). Vor 2017 ist mit der Großachterbahn jedoch angeblich nicht zu rechnen, es besteht Gerüchten zufolge seit circa 2007 ein zehnjähriger Vertrag zwischen Bolliger & Mabillard und Busch Gardens Europe, dass dem Achterbahnhersteller verbietet eine Achterbahn in einem anderen Freizeitpark im Umkreis von 100km zu Busch Gardens zu errichten. Angesichts dieses Vertrags sah die Szene rot!
Kings Dominion WR 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 19   Die Szene sieht rot

Hinten links hat sich der Hypercoaster eingeschlichen – Anklicken zum Vergrößern!

  • Rote B&M-Schienen für den Hot Go Park in China aufgetaucht
    Die kürzlich aufgetauchten roten Schienen auf dem Werksgelände von B&M werden nach China in den Hot Go Park verschifft. Diese Info stammt direkt von den Aufklebern auf den Schienen, Fotos davon tauchten vergangene Woche im Internet auf. Die Auslieferung wird damit der zweite Wing Coaster in China und insgesamt bereits die neunte Achterbahn des neuen B&M-Verkaufsschlagers. Aufgrund der Schienenfarbe sah die Szene buchstäblich rot!

Freizeitparks

  • Preview der Forbidden Caves im belgischen Bobbejaanland
    In der vergangenen Woche sind erste Bilder aus dem Inneren der 2015er Neuheit des belgischen Bobbejaanlands aufgetaucht, bereits am 1. Mai wurde hier für Pressevertreter ein exklusives Event veranstaltet. The Forbidden Caves ist ebenso wie The Lost Temple im Movie Park ein Immersive Tunnel und führt die mutigen Gäste auf Expedition in eine verlassene Höhle. Alle normalen Parkgäste müssen sich noch bis Ende Mai, ein genaueres Eröffnungsdatum wurde nicht genannt, gedulden, obwohl die Attraktion bereits betriebsfähig wäre. Die Szene sah deswegen rot!
  • Baustart des spanischen Ferrari Lands
    Pünktlich zum Halt der Formel 1 in Spanien, hat Ferrari bei einem offiziellen Event, unter anderem mit Sebastian Vettel, den Bau des Ferrari Lands auf einem ehemaligen Parkplatz von Port Aventura gestartet. Der neue Park soll 2017 eröffnen und wird dann Europas schnellste und höchste Achterbahn beherbergen. Die Szene sah buchstäblich ferrarirot!
FerrariLand WR 475x285 Airtimers Wochenrückblick KW 19   Die Szene sieht rot

Auch Sebastian Vettel durfte auf dem ersten Grundstein des Parks unterschreiben – Anklicken zum Vergrößern!

  • King Kong in Universal für 2016 offiziell angekündigt
    Endlich herrscht Gewissheit über Universals neueste Attraktion in den Islands of Adventure. Die neuentstandenen Halle direkt zwischen Jurassic Park – River Adventure und den Dudley Do-Right’s Ripsaw Falls wird ab dem Sommer 2016 eine Attraktion namens Skull Island – Reign of Kong beherbergen. Damit bestätigten sich die vielen Gerüchte um die Halle größtenteils, denn das Eröffnungsdatum der Neuheit ist deutlich später als vermutet. Ein Ärgernis für alle Parkbesucher, die damit Dreck und Lärm noch eine Weile länger aushalten müssen. Die Szene sah rot!

Disney

  • Spezielle Gerichte für die Star Wars Wochenenden vorgestellt
    Ab dem 15. Mai veranstalten die Disney’s Hollywood Studios wieder die Star Wars Weekends mit Feuerwerkshows, speziellem Streetentertainment, zusätzlichen Charaktertreffen und besonderen Essensoptionen, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. In der vergangenen Woche wurden die außergewöhnlichen Gerichte im Detail vorgestellt. Angesichts der Bilder sah vor allem die gesamte Airtimers-Redaktion aus Enttäuschung, nicht in Florida zu sein, rot!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Japan

Japan2 Airtimers Wochenrückblick KW 19   Die Szene sieht rot
Speziell zum Themenmonat Mai präsentieren wir euch im Zuge unseres Wochenrückblickes, News aus Japan.

  • Nintendo kooperiert mit Universal
    Eine Sensationsnachricht erreichte uns vergangene Woche mehr oder weniger aus Japan. Der in Kyoto ansässige Elektronikkonzern Nintendo geht mit Universal Parks & Resorts eine Kooperation ein, so dass man in der Zukunft mit Attraktionen aus den Spielewelten von Super Mario, The Legend of Zelda oder Pokémon rechnen darf. Ein kleines Ärgernis an der Ankündigung ist, dass man keine weiteren Details zu möglichen Attraktionen veröffentlicht hat. Die Szene sah deswegen rot!

Pictures: Copyright Hansa-Park, Via Sea, Six Flags, Cedar Fair, Port Aventura, Disney

3 Kommentare

  1. Markus sagt:

    Gott oh Gott, was für ein furchtbarer Artikel. “Die Szene sah rot”, wie unnötig das alles an den Haaren herbeigezogen ist. Airtimers, kümmert euch lieber mal um das Forum anstatt für die “Szene” peinliche Artikel zu schreiben, das ist nämlich das einzige, das hier zur Zeit Rot sieht.

  2. Chrisi sagt:

    Während es gute aktive Freizeitpark-Foren in Hülle und Fülle gibt, sind News-Portale und Blogs die verstanden haben, dass das Thema Freizeitparks nicht immer todernst gesehen werden muss, rar gesäht. Unser Team dachte es wäre klar, dass dieser Artikel mit einem Augenzwinkern zu lesen ist. Dein Kommentar belehrt uns leider eines Besseren.
    LG aus der Redaktion Chrisi

  3. benjamin sagt:

    also ich fande es echt ganz interessant zu lesen .. Gut die Szene sieht Rot kann man 2 deutig denken :-) ..aber nicht schlecht . man sollte hatl nicht immer alles Ernst nehmen