Alles Wichtige zur IAAPA auf einen Blick

Diese Woche war es wieder soweit, die alljährige in Orlando stattfindende Freizeitparkmesse IAAPA (International Association of Amusement Parks and Attractions) hat ihre Tore geöffnet. Wie jedes Jahr präsentieren Freizeitparks und Hersteller ihre neuesten Entwicklungen oder versuchen bereits bestehende Produkte weiter in den Markt zu etablieren. Und auch dieses Jahr gibt es wieder Unmengen von interessanten, neuen Informationen und Bildern von der größten Freizeitpark-Messe der Welt und das obwohl sie gerade einmal wenige Tage geöffnet hat. Um euch einen kleinen Überblick zu verschaffen, stellen wir euch folgend die wichtigsten News vor:

IAAPA2 475x285 Alles Wichtige zur IAAPA auf einen Blick

Die IAAPA 2014 ist gestartet

Als erstes starten wir einmal eher untypisch und zwar mit der Präsentation einer neuen Animatronic für die beiden in Six Flags entstehenden JUSTICE LEAGUE: Battle for Metropolis Darkrides. Diese zeigt den allseits bekannten und beliebten Joker, einer der großen Gegenspieler von Batman, auf einem überdurchschnittlich bewaffneten Buggy. Außerdem wurden die Wagen des interaktiven Darkrides vorgestellt, welche zukünftig sechs Personen auf die Reise nach Metropolis begleiten werden. Wir können nur hoffen, dass auch die anderen Animatronics auf dem Level des vorgestellten Jokers liegen, sodass man schon ab kommender Saison einen mehr als vorzeigbaren Darkride in Six Flags präsentieren kann.

Sally3 Alles Wichtige zur IAAPA auf einen Blick

Links der Wagen, rechts die Joker Animatronic


Ein weiterer Schwerpunkt sind vorgestellte Zugdesigns, welche von Jahr zu Jahr ausgefallener werden. So freute sich die Familie Koch über die Enthüllung des Front-Cars für den weltweit ersten Launched-Wing-Coaster von B&M Thunderbird in Holiday World (wir berichteten). Das eher futuristisch gehaltene Design glänzt in den Farben türkis, gelb und blau.
Ebenfalls vorgestellt wurde der Wagen des in Six Flags Fiesta Texas entstehenden 4D-Coaster Batman: The Ride (wir berichteten). Die von S&S gebaute Achterbahn wird die erste ihrer Art sein, und soll somit den von Intamin bekannten ZacSpins Konkurrenz machen.
Zu guter Letzt präsentierte man am Stand von Rocky Mountain Construction das Front-Car der zukünftig längsten Hybrid-Achterbahn der Welt – dem Twisted Colossus. Das verspielte und sehr detailreiche Design zeigt, dass es heutzutage auch auf das Aussehen des Zuges ankommt. Dank der violetten Sitzschalen wird dieser Zug ein richtiger Eyecatcher auf der bereits recht bunten Strecke sein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch außerhalb des Geländes konnte man dieses Jahr eine Ankündigung mit verfolgen. So wurde am ersten Tag der Messe ein weiteres Großprojekt am IDrive in Orlando angekündigt. Neben der höchsten Achterbahn der Welt, dem Skyscrapper, im Jahr 2017 und dem Riesenrad Orlando Eye wird man für das Jahr 2016 den mit 128 Meter höchsten Star Flyer des Planeten bauen. Dank dieser drei Kolosse wird sich die Skyline Orlandos nun für immer verändern.

Pictures: Copyright Six Flags, IAAPA, Sally

Kommentare geschlossen.