Auf den Bermuda-Inseln soll ein gigantischer Wasserpark entstehen

Auf einer Pressekonferenz kündigte der Tourismus Abgeordnete der Bermuda-Inseln den Bau eines 12 Hektar großen Piraten-Wasserparks in Southampton an. Hinter dem ambitionierten Bauvorhaben steht die noch unbekannte “Bermuda Family Entertainment Ltd.”, die durch den früheren “PARC Management” CEO Randy Drew repräsentiert wird. Ob diese das Projekt eigenständig finanziert, oder ob noch weitere Investoren involviert sind ist nicht bekannt.

morgans harbour waterpark 01 Auf den Bermuda Inseln soll ein gigantischer Wasserpark entstehen

Der liebevoll thematisierte Eingangsbereich des Wasserparks

Neben einem riesigen Wellenbecken, einem liebevoll thematisiertem Lazy River und den beiden Wasserspielplätzen, sollen vor allem die zehn spektakulären Wasserrutschen Besucher aus aller Welt anlocken. Darunter befinden sich eine HighSpeed-Rennrutsche für 10 Personen, zwei Aqua Loops, diverse Dunkel-Rutschen und ein sich duellierender Master Blaster. Eine Auswahl die sich wirklich sehen lassen kann!

morgans harbour waterpark 02 Auf den Bermuda Inseln soll ein gigantischer Wasserpark entstehen

Der Piraten-Wasserspielplatz des Parks

Aber hier hören die Unterhaltungsmöglichkeiten im “Morgan’s Harbour Waterpark” noch lange nicht auf. Dem Wasser eher abgeneigte Besucher können sich auf einer der drei Go-Kart Bahnen ein spannendes Rennen liefern, das riesige Amphitheater besuchen oder einfach nur nach Herzenslust Andenken shoppen. Das es am Gelände des Wasserpark zusätzlich noch einen 18-Loch Golfplatz und 24 luxuriöse Ferienhäuser gibt versteht sich dann schon fast von selbst.

morgans harbour waterpark 03 Auf den Bermuda Inseln soll ein gigantischer Wasserpark entstehen

Der Lazy River führt in das innere einer Piratenhöhle

Unter der Bevölkerung hat die Ankündigung des Wasserparks in den letzten Tagen bereits für wilde Diskussionen gesorgt. Die meisten befürchten das Bermuda durch den Bau des Parks in Zukunft mehr und mehr zu einem kitschigen Disneyland für Touristen werden könnte. Bis jetzt wurden hauptsächlich Touristen auf der Suche nach Ruhe und Entspannung angesprochen – Und daran soll sich auch nichts ändern!

morgans harbour waterpark 04 Auf den Bermuda Inseln soll ein gigantischer Wasserpark entstehen

Das innere der Piratenhöhle

Bei all den Befürchtungen wird aber übersehen das ein einziger Wasserpark, und wenn er auch noch so liebevoll thematisiert ist, sicher keine Scharen von Freizeitpark Enthusiasten auf die abgelegene und teure Insel locken wird. Und unter diesem Gesichtspunkt stellt sich die Frage ob eine Insel-Gruppe mit knapp 68.000 Einwohnern wirklich einen Wasserpark für 5.000 tägliche Besucher benötigt.

Pictures: Copyright Bermuda Family Entertainment Ltd.

Kommentare geschlossen.