Bon Temps Family Park – Wer will schon einen kleinen Freizeitpark?

In Houma, Louisiana verfolgt ein Mann seinen Traum von einem eigenen Freizeitpark. Jeff Hensley begann seine Karriere als Operator in Disneyland und arbeitete später als Ride Supervisor im 2002 von Six Flags übernommenen und jetzt geschlossenen Freizeitpark Jazzland in New Orleans. Wenn man ihn fragt weshalb er an den Erfolg seines Projekts glaubt, antwortet er überzeugt: “Ich weiß weshalb Freizeitparks wie Jazzland oder jüngst der Hard Rock Park gescheitert sind und ich werde diese Fehler nicht wiederholen.” Und tatsächlich unterscheidet sich sein geplanter “Bon Temps Family Theme Park” von den genannten Beispielen. Er möchte ein Paradies für Familien schaffen und keine Ansammlung von Thrill-Rides, mit ein paar lieblosen Kinderspielplätzen dazwischen. Generell scheint Hensley nicht an den inzwischen in der Industrie herrschenden Größenwahn zu glauben und setzt lieber auf ein kleines, aber dafür erschwingliches und grünes Konzept.

Bon Temps Family Theme Park 01 Bon Temps Family Park   Wer will schon einen kleinen Freizeitpark?

Ein schickes Artwork von der Projekt Webseite - Wahrscheinlich geklaut!

Zumindest waren das seine Worte, als er den geplanten “Bon Temps Family Theme Park” vor einem Jahr der Öffentlichkeit vorstellte. Das inzwischen drastisch vergrößerte Konzept ist zwar noch immer weit von der von ihm kritisierten Gigantomanie in Asien entfernt, aber verstecken muss sich der 160 Hektar große Freizeitpark garantiert nicht. Neben 30 Rides, einer Stunt Show und mehreren größeren Achterbahnen, soll vor allem das geplante Entertainment Center mit Nachtclubs, einem IMAX Kino, einer Bowlingbahn und einer Lazer-Tag Anlage für einen regen Strom an Besuchern sorgen. Und wenn man schon einmal so groß plant, darf natürlich auch ein Hotel mit über 600 Zimmern und der obligatorische Golfplatz nicht fehlen. Aber weshalb wurde das Projekt entgegen aller ursprünglichen Überzeugungen von 60 auf 700 Millionen USD aufgeblasen?

Bon Temps Family Theme Park 02 475x285 Bon Temps Family Park   Wer will schon einen kleinen Freizeitpark?

Der geplante Freizeitpark im Überblick. Anklicken zum vergrößern

Anscheinend hat der Stadtrat Blut geleckt und hofft nun darauf in Zukunft mehr als Touren durch den örtlichen Sumpf anbieten zu können. Der Freizeitpark soll wieder zahlungskräftige Touristen nach Houma bringen. Am besten massenweise und aus aller Welt. Ganz nach dem Motto: Was Asien kann, kann Louisiana schon lange! Das seit 2008 fast alle US Freizeitpark Projekte in dieser Größenordnung am Mangel an willigen Investoren gescheitert sind, scheint niemanden recht zu stören. Für die bescheidene Träume eines Mannes ist 2011 wohl kein Platz mehr.

Pictures: Copyright Bon Temps Family Theme Park

Kommentare geschlossen.