Boo-Crew – Das Grauen hat einen Namen

Auch in Deutschland steht Halloween in vielen Freizeitparks ganz dick im Veranstaltungskalender und es werden in dieser Zeit wieder Horden von Monstern, Mumien und Mutationen durch die Parks streichen um den Gästen das Gruseln zu lehren. Wo kommen aber all diese Kreaturen her und wie kommen sie in die Parks? Die größte Gruppe in Deutschland ist nach eigenen Angaben die im Jahre 2004 von den Freizeitpark und Halloweenfans Jan Stöhlmacher, Ralf Lindhorst und Tim Herre gegründete Boo-Crew. Die Liste der Auftritte und Aktionen der Gruppe ist durchaus beeindruckend und spricht auch ein Stück weit für die Qualität der Damen und Herren, die sich selber als Live-Erschrecker bezeichnen. Bereits im Gründungsjahr waren die Gruselfreunde mit ihrer “Horror Hall” bei der Halloween Party im Heidepark vertreten und sind seit dem in jedem Jahr mit größeren und ausgefeielteren Attraktionen in der Heide zu Gast. In diesem Jahr erwarten uns im Heidepark gleich drei völlig neue Mazes mit den klangvollen Namen Inferno, Asylum und Apokalypse, die von der Crew nicht nur bespielt, sondern auch erdacht und gebaut werden.

Halloween Boo Crew 475x285 Boo Crew   Das Grauen hat einen Namen

Die Boo Crew ist eine der größten Live-Erschrecker Guppen Deutschlands

Ein weiteres wichtiges Betätigungsfeld der Boo-Crew ist das Grusellabyrint in Kiel und dort speziell die Sonderaktionen wie die Invasion der Untoten oder auch die Stunde X, letztere stellt mit über 100 Live Erschreckern in einer Gruselattraktion sogar einen inoffiziellen Weltrekord dar. Aber auch im Hamburg Dungeon oder wie im letzten Jahr bei der Premiere zu Zeit der Schattenwesen im Hansapark waren die Live-Erschrecker zu Gast. Selbst in einem Video der Band My Favourite Mixtape ist die Boo Crew zu bewundern.

tn Boo Crew2 Boo Crew   Das Grauen hat einen Namen

Beim Grusellabyrinth Kiel war 2012 Horror-Karneval angesagt

Die Boo Crew bewegt sich gerne in unabhängigen Strukturen, und hat es sich zur Aufgabe gemacht die meisten ihrer schauerlichen Outfits selber zu entwerfen und zu schneidern, auch werden bei manchen Events die Kulissen und Mazes selber gebaut und die Darsteller geschminkt. Eine große Aufgabe also für eine Gruppe die nicht etwa ihr Geld damit verdient andere zu erschrecken, sondern als reines Hobby in ihrer Freizeit den Menschen das Grauen etwas näher bringen möchte. Wenn ihr also bei einem Halloween Event mal wieder in einer dunklen gruseligen Ecke auf ein fieses Monster trefft, seid nett zu ihm es könnte sich um ein “Freizeitmonster” der Boo Crew handeln.

Halloween Boo Crew2 475x285 Boo Crew   Das Grauen hat einen Namen

Die Boo-Crew – Gruseln als Hobby und das auf höchstem Niveau

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, die Gruppe live zu erleben und nicht bis Halloween im HeidePark warten möchte, für den bietet sich morgen kurzfristig die Gelegenheit in Liezingen, in der Nähe von Soltau das Maislabyrinth ab 21 Uhr zu besuchen. Denn genau dort erwachen im üble Gestalten zum Leben, die nur eines wollen: Euch! Informationen bezüglich des Events gibt es hier: Maislabyrinth Leitzingen

Pictures: Copyright Boo-Crew

Kommentare geschlossen.