Brasilien-Special zur WM 2014 – Ácqua Lokos

Für die brasilianische Nationalmannschaft ist es eine Woche zum Vergessen: Auf eine 1:7-Niederlage gegen Deutschland folgte eine 0:3-Niederlage im Spiel um Platz 3, dabei handelt es sich um die zwei höchsten Niederlagen, die der fünfmalige Weltmeister je bei Weltmeisterschaften einstecken musste. Vielleicht ist es aber ein guter Tipp für die Brasilianer, den Frust für einen Tag in einem der vielen Freizeitparks zu verdrängen. Und damit kommen wir zum vor erst letzten Teil unseres Specials zur Fußball-WM 2014: Ácqua Lokos.

Der Wasserpark liegt in Capão da Canoa, einer Küstenstadt östlich von Porto Alegre, also im Süden des Landes. Für benannte Frustverdrängung ist er allerdings nicht unbedingt geeignet. Da die brasilianischen Sommer in den Monaten stattfinden, in denen hierzulande Winter ist, müsste man sich noch bis November gedulden. Erst dann öffnet der Park und das, obwohl selbst jetzt im Juli noch Durchschnittstemperaturen von um die 20 Grad erreicht werden.

acqualokos vulkanrutsche Brasilien Special zur WM 2014 – Ácqua Lokos

Die Vulkanrutsche von Acqua Lokos.

Das Hauptaugenmerk im Angebot des Parks liegt sicherlich auf den Wasserattraktionen: Frei- und Hallenbad mit mehreren Becken, dazu Rutschen aller Art, z.B. eine große mit runden, gelben Gummibooten, eine Freefall-Rutsche sowie zwei ineinander verlaufene, als Vulkan thematisierte Rutschen, bieten Abwechslung für einen ganzen Tag.

acqualokos holzachterbahn Brasilien Special zur WM 2014 – Ácqua Lokos

Eine der beiden Achterbahnen des Parks.

Ein zweiter großer Teil des Parks besteht aus normalen Freizeitparkattraktionen. Man findet ihr unter anderem einen Log Flume (Chuá Mountain), ein Riesenrad und eine Schiffsschaukel. Darüber hinaus bieten auch zwei Achterbahnen im Park eine Menge Adrenalin: Zum ersten eine Hybridachterbahn mit Stahlschienen auf einer Holzkonstruktion aus dem Jahr 2003, sowie die Bahn La Inverta, wohinter sich ein Inverted Coaster mit Shuttle-Layout verbirgt, die Anfang dieses Jahres eröffnete. Beide Bahnen – besonders La Inverta – stammen nicht von einem namhaften Hersteller und haben äußert einfache und fast schon historisch-holprige Streckenlayouts.

Weitere interessante Attraktionen im Park sind ein Wachsfigurenkabinett (überwiegend mit Filmschauspieler_innen) und ein Horrormaze (Casa Terror), genauso wie ein Paintball-Areal im Freien, sowie verschiedene Shows. Direkt neben dem Park gibt es zudem das ganzjährig geöffnete Hotel Falenza, das jedoch im Grunde kein Hotel, sondern eher ein Ferienpark aus Blockhütten ist.

acqualokos hotel Brasilien Special zur WM 2014 – Ácqua Lokos

Das Hotel Falenza, eigentlich ein Ferienpark, mit Ruderbooten vor der Haustür.

Insgesamt ist Ácqua Lokos ein mittelgroßer Wasser- und Freizeitpark, der seinen Gästen ein ausgewogenes und interessantes Angebot bietet – ideal für einen Tag ohne die Sorgen des Alltags.

Copyright Bilder: Ácqua Lokos, Airtimers (Titelbild)

Kommentare geschlossen.