Im Bann der Hornissen – Carowinds kündigt Fury325 an

Giftig, hochaggressiv, lebensgefährlich. Attribute, die man wahrscheinlich hören würde, wenn man in Deutschland jemanden über Hornissen befragt. Hierzulande haben die Insekten bei Weitem nicht das höchste Ansehen. Ganz anders sieht es jedoch in den US-amerikanischen Bundesstaaten North und South Carolina aus, dort zählen die Eigenschaften der Hornissen zum Charakter der Einwohner, man verbindet sich mit den Tieren und bezeichnet die Region stolz als Hornissennest. Genau in diesem Gebiet liegt der, von Cedar Fair geführte, Freizeitpark Carowinds.

Titelbild Fury325 475x285 Im Bann der Hornissen – Carowinds kündigt Fury325 an

Ab Frühjahr 2015 wird der Hornissenschwarm auf die Besucher losgelassen – Anklicken zum Vergrößern!

Gestern wurde auf einer großen Pressekonferenz das bestätigt, was die Fanszene schon lange vermutet hatte: 2015 erhält der Park einen Gigacoaster von Bolliger & Mabillard. Fury325, so der Name der riesigen Achterbahn, ist bereits der zweite Großauftrag in den USA, den die schweizerische Achterbahnschmiede für die kommende Freizeitparksaison an Land ziehen konnte. Nachdem Holiday Worlds Thunderbird eher neue Türen für B&M öffnet, so besinnt man sich bei Fury325 wieder auf Klassischeres, jedoch nicht ohne ein paar neue Rekorde aufzustellen.

ca render3 rotator2 475x285 Im Bann der Hornissen – Carowinds kündigt Fury325 an

Die Wende von Fury325 befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Eingang des Parks – Anklicken zum Vergrößern!

Die neue Achterbahn für Carowinds wird atemberaubende 325 Fuß, umgerechnet über 99 Meter, hoch, was die Zahl im Namen des Gigacoasters erklärt. Zugleich stellt Fury325 auch die neue Bestmarke für die längste Stahlachterbahn Nordamerikas mit über zwei Kilometern Länge auf, ein Projekt der Superlative also. Anders als der recht ähnlich anmutende Intimidator, ein ebenso von B&M stammender Hypercoaster im gleichen Park, setzt Fury325 auf rasche, bodennahe Richtungswechsel und somit nicht ausschließlich auf Airtime. So soll dem Fahrgast der Flug einer wildgewordenen Hornisse auf der Jagd nach dem nächsten Opfer spürbar gemacht werden.

fury layout zoom 475x285 Im Bann der Hornissen – Carowinds kündigt Fury325 an

Das Layout verspricht viel Action – Anklicken zum Vergrößern!

Bereits 2012 wagte die Cedar Fair-Gruppe ein ähnliches Experiment im Canada’s Wonderland-Freizeitpark in Toronto. Leviathan wurde B&Ms erster Gigacoaster und das obwohl im Park mit Behemoth bereits eine Achterbahn dem Publikum geboten wurde, die, wie Leviathan, vorallem durch Höhe beeindrucken wollte. Kritiken hatten schnell gezeigt, dass man jedoch die richtige Entscheidung getroffen hatte. Leviathan wurde zu einem Publikumsliebling, die Frage nach einem ähnlichen Achterbahnprojekt in einem weiteren Park der Gruppe wurde immer lauter. Die Vorfreude auf den neuen Stahlriesen kennt dabei in den USA keine Grenzen, und auch wir werden die Bauarbeiten und ersten Testfahrten begeistert mitverfolgen. Bis dahin geben wir uns voll und ganz mit dem virtuellen Onridevideo zufrieden.

Copyright Bilder: Carowinds

Kommentare geschlossen.