Coney Island eröffnet nach über 80 Jahren zwei neue Achterbahnen

1927 war die Welt auf der berühmten New Yorker Vergnügungsmeile Coney Island noch in Ordnung. Die Weltwirtschaftskrise lag noch zwei Jahre in der Zukunft und täglich besuchten Tausende von Besuchern die schönen Badestrände und die vier zusammenhängenden Freizeitparks (Luna Park, Steeplechase Park, Sea Lion Park und Dreamland). Im selben Jahr eröffnete auch die inzwischen historische Holzachterbahn Cyclone von Harry C. Baker und begeistere mit einem neuen Geschwindigkeitsrekord von 97 km/h jung und alt. Damals hätte sich wohl niemand gedacht, dass es keine weiteren neuen Achterbahnen mehr geben wird und das Viertel in den kommenden Jahrzehnten zu einer kriminellen No-Go-Area verkommt. Erst seit den verstärkten Wiederbelebungsversuchen zur Jahrtausendwende und der Wiedereröffnung des Luna Parks im Sommer 2010 geht es mit der Vergnügungsmeile wieder langsam, aber stetig aufwärts.

scream zone soaring eagle Coney Island eröffnet nach über 80 Jahren zwei neue Achterbahnen

Soaring Eagle soll die Parkbesucher begeistern. Ob das gelingen wird?

Aber worauf New Yorker Achterbahn-Fans seit über 80 Jahren warten, ist nun mehr oder weniger eingetroffen: Im Rahmen der Eröffnung des neuen Mini-Freizeitparks “Scream Zone” erhält Cony Island heute gleich zwei neue Achterbahnen. Und in Anbetracht der langen Wartezeit, werden einige darüber hinwegsehen, dass es sich dabei um zwei Bahnen des italienischen Herstellers Zamperla handelt. Die fliegende Volare Achterbahn “Soaring Eagle” wurde aus dem Fundus der “Elitch Gardens” gekauft und in die “Scream Zone” übersiedelt. Die Herrschaften in Denver dürften bei dem Verkauf jedenfalls bis über beide Ohren gegrinst haben, denn den für seine extrem unruhigen Fahreigenschaften bekannten Achterbahntyp wird dort garantiert niemand vermissen. Die zweite Achterbahn verspricht hingegen rasanten Fahrspaß, anstelle von blauen Flecken.

pony express Coney Island eröffnet nach über 80 Jahren zwei neue Achterbahnen

Steeplechase - Die baugleiche Bahn Pony Express in Knott's Berry Farm

Bei Steeplechase handelt es sich um einen Flywheel Launch-Coaster, bei dem die Fahrgäste auf einem von 16 Pferden Platz nehmen und mit einer Spitzengeschwindigkeit von 64 km/h über Hügel und durch einige Steilkurven galoppieren. Dass die beiden neuen Bahnen in Sachen Geschwindigkeit und Höhe nicht mit den Anlagen der großen Freizeitparks mithalten können versteht sich von selbst, aber dafür fallen sie äußerst kompakt aus und bieten einen schnellen und vor allem billigen Weg, um die Coney Island Besucher länger zu unterhalten. Bis jetzt herrschte nach einer Fahrt auf der Holzachterbahn Cyclone gähnende Langeweile. Ob die coasterverwöhnten Amerikaner aber auf die zwei Achterbahnen dermaßen abfahren, dass die Besucherzahlen drastisch nach oben gehen, bleibt abzuwarten. Zwar könnte, falls sich die Scream Zone und der Luna Park gut machen, vielleicht schon bald eine größere Attraktion angekündigt werden, aber ob dann der große Clou zu erwarten ist?

Pictures: Copyright Scream Zone & Knott’s Berry Farm

Kommentare geschlossen.