Ditzinger MaisMaze 2011 – Das Horror Labyrinth im Maisfeld

Wenn die Tage kürzer, und die Nächte kühler werden und man vereinzelt in den Nebel umhüllten Straßen ausgehölte Kürbise mit bizarren Fratzen erblickt, dann weiß man mittlerweile auch schon als Standardeuropäer, dass die Halloweenzeit beginnt. Dass das auf den europäischen Festland ständig beliebter werdende Fest ein echter Besuchermagnet ist, haben bereits viele deutsche Freizeitparks wie der Europapark in Rust oder der Movie Park in Bottrop erkannt und bieten Gästen durch Horrorlabyrinthe einen Kick der ganz besonderen Art. Neben den großen Mazes der Freizeitparks gibt es aber auch einige private Events abseits des Medienrummels, die durch der große Nachfrage an „Horroradrenalin“ den Besuchermassen kaum Herr werden. Grundregel dafür dürfte wohl sein: Wer einmal Blut leckt, will noch mehr.

Dietzinger MaisMaze Horror 2011 01 475x285 Ditzinger MaisMaze 2011   Das Horror Labyrinth im Maisfeld

Im MaisMaze lauern alptraumhafte Kreaturen, auf der Suche nach frischer Beute.

Die Ditzinger MaisMaze ist eines dieser privaten Events und wir waren dieses Jahr vor Ort. Bereits seit 2007 verwandelt sich das sonst so beschauliche “Ditzinger Maislabyrinth” an zwei Abenden im September in einen wahren Ort des Grauens. Wenn über dem 25.000 m² großem Maisfeld die Nebelschwaden aufgehen und Untote aus ihren Verstecken kriechen, dann wissen die Besucher was sie erwartet: Das pure Grauen. Dass das 40 köpfige Team heute mit Nebelmaschinen, Licht- und Soundanlagen für die richtige Stimmung sorgen kann, konnte man sich vor 5 Jahren kaum vorstellen. Die erste MaisMaze enstand durch fünf Halloweenjunkies, die nach Absprache mit dem Eigentümer, an einem Wochenende die Gäste des Maislabyrinth mit handelsüblichen Masken zu erschrecken versuchten. Die Resonanz und der Erfolg der letzten fünf Jahre sprechen aber Bände. Heute ist es das größte Maislabyrinth Deutschlands und die Besuchermassen strömen nur so durch die Horrorgassen des Maisfeldes.

Dietzinger MaisMaze Horror 2011 02 475x285 Ditzinger MaisMaze 2011   Das Horror Labyrinth im Maisfeld

Einmal im Jahr verwandelt sich das Ditzinger Maislabyrinth in einen Ort des Grauens

Passend zum 5-Jährigen Jubiläum wurden die Gäste der MaisMaze dieses Jahr durch die Gruselvilla mit einer neuen Maze überrascht. Absolutes Highlight des Gruselpakets war dann das mit Musik unterstütze Feuerwerk in wahrer Disney Manier. Und wenn man Christian Robbert (Scareactor seit 2008) befragt, weiß man was das Besondere an der MaisMaze ist. “Es ist diese unheimlich düstere Atmosphäre, die das Maisfeld nachts zu bieten hat. Das leichte rascheln der Blätter durch den Wind und der Mondschein, die der atemberaubenden Kulisse einen dämonisch düsteren Touch gibt.” Wir schließen uns dem nur an und wünschen allen Lesern eine schöne Halloweenzeit. Möglichkeiten zum Feiern gibt es ja genug.

Pictures: Copyright Ditzinger MaisMaze

Kommentare geschlossen.