Die Masern erobern Disneyland Kalifornien

Ein sehr aggressiver und ansteckender Virus treibt derzeit sein Unwesen in dem wohl magischsten Disneypark der ganzen Welt, Disneyland Kalifornien. Und nein, wir sprechen hier nicht von Frozen oder von Pin Tradern, wir sprechen hier von den sehr infektiösen Masern. In Kalifornien gibt es derzeit 59 registrierte Masern Ausbrüche, bei 42 davon konnte ein Besuch in einem der beiden Disney Themenparks in Orange County nachgewiesen werden. Doch der Virus hat nicht nur auf die Besucher übergegriffen, auch fünf Cast Member der Parks sind angesteckt worden. Drei davon sind laut Disney bereits wieder gesund, die anderen Beiden sind am Weg der Besserung.

Disney Masern Die Masern erobern Disneyland Kalifornien

Auch die heile Disneywelt bleibt von Krankheiten nicht verschont

Derzeit hat das kalifornische Gesundheitsamt eine Reisewarnung für Kinder unter 12 Monaten und alle, die keine Masern Impfung haben ausgesprochen. Disneys Medienvertreter haben diese Reisewarnung ebenfalls bekräftigt. Aber wir wären nicht in Amerika, wenn nicht auch bereits die ersten Klagen auf dem Weg wären. Eine Familie aus Texas fordert bereits Entschädigungen, da sich ihre schwer kranke Tochter mit dem Virus angesteckt hat. Disney hat den Medien mitgeteilt, dass sie Entscheidungen bezüglich Entschädigungen für jeden Fall separat fällen werden. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und hoffen, dass der Virus bald wieder aus dem Park verschwunden ist.

Copyright Bilder: Disney

Kommentare geschlossen.