Disneyland Paris – Was wäre eine Welt ohne Captain Jack Sparrow?

Gute Nachrichten für alle die dachten, dass es zum 20. Jubiläum nichts neues im Disneyland Resort Paris geben wird. Und schlechte Nachrichten für alle, die nach dieser Einleitung auf eine Ankündigung des lange erwarten Ratatouille Dark-Rides gehofft haben. Und nein, wir sprechen hier auch nicht von “Star Tours 2″. So groß ist die Neuheit dann nun auch wieder nicht. Passend zum Kinostart des vierten “Fluch der Karibik” Films am 19. Mai 2011, werden den Gerüchten nach einige Änderungen im klassischen “Pirates of the Caribbean” Ride Einzug halten. Ob dies eine gute Idee ist, sei einmal dahin gestellt. Viele Disney Fans lieben die Attraktion so wie sie in den 60ern des letzen Jahrhunderts von Walt Disney erdacht wurde und verdammen jegliche Änderung. Aber was wäre eine Welt ohne den größten Piraten und Trunkenbold der Karibik, Captain Jack Sparrow!

POTC Disneyland Paris Jack Sparrow Disneyland Paris   Was wäre eine Welt ohne Captain Jack Sparrow?

So ganz will Jack Sparrow optisch nicht zu den alten Animatronics passen

Insgesamt werden drei Captain Jack Sparrow Audio-Animatronic Figuren an den gleichen Stellen wie auch im Disneyland Kalifornien und dem Magic Kingdom Orlando installiert. In der Szene mit dem Brunnen und dem Bürgermeister, ein Stück später versteckt in einem Fass und zum großen Finale, ganz am Ende der turbulenten Bootsfahrt. Und wo Jack Sparrow sein feucht fröhliches Unwesen treibt, sind natürlich auch seine Widersacher nicht weit. Captain Barbossa wird, ebenfalls in Form einer Audio-Animatronic Figur, die Seeschlacht vom Piratenschiff aus anfeuern und das Gesicht Captain Blackbeards wird auf einen Wasserfall projiziert. Letzter wird im vierten Kinofilm vom englischen Schauspieler Ian McShane verkörpert und drehte diese Szene exklusiv für die Attraktion Anfang Februar in Los Angeles. In den beiden US Parks kommt die Aufnahme bereits ab dem 20. Mai 2011 zum Einsatz und ersetzt die vorhandene ghostly waterfall Szene mit Captain Barbossa.

POTC Ghostly Waterfall Blackbeard Disneyland Paris   Was wäre eine Welt ohne Captain Jack Sparrow?

Der neue Wasserfall Effekt mit dem Gesicht von Kapitän Blackbeard

Im Kielwasser des anhaltenden Hypes um die “Piraten der Karibik” Filme mit Johnny Depp, könnte das Disneyland Resort Paris mit diesen Änderungen jedenfalls für einige zusätzliche Besucher und ein positives Medienecho zum 20. Jubiläum sorgen. Und das mit einer viel kleineren Investition, als für einen neuen Ride notwendig wäre. Denn auch mit dem zwischen Oktober und März um 7,7% gestiegenen Umsatz, dürfte hier wohl weiterhin wenig Hoffnung bestehen. Aber was meint ihr dazu? Freut ihr euch auf den Einzug von Captain Jack Sparrow, oder hättet ihr die Attraktion lieber weiterhin in ihrem Originalzustand?

Pictures: Copyright Disneyland Resort Paris

Kommentare geschlossen.