Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

Kaum ein Disney Park hat sich in den letzten Jahren so gewandelt wie Disney’s California Adventure. Representativ für diese Neuerungen ist zu einem die State of the Art Neuheit Radiator Springs Racer. Dass diese Attraktion neben der Umstrukturierung des Eingangbereichs nicht die einzige Veränderung war, zeigen die ehemaligen Attraktionen im Park, welche den großen Umstrukturierung in Disney’s California Adventure zum Opfer fielen.

mullholland overall2010ww 475x285 Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

Mulholland Madness wurde zu…

goofys sky school disneyland 475x285 Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

…Goofy’s Sky School!

Dass ein Redesign nicht direkt das Aus für eine Attraktion bedeuten muss, zeigt die Standard Wilde Maus Mulholland Madness a.k.a Goofys Sky School. Statt nach dem Ingenieur William Mulholland und dem chaotischen Straßensystem von Los Angeles gestaltet zu sein, geht es bei Goofy’s Sky School um eben diesen Disney-Helden und den 1940 erschienen Comic Goofy’s Glider. Viel getan hat sich letztendlich dann aber doch nicht: Die Thematisierung ist ähnlich spärlich, einzig und allein der Fakt, dass ein Disney Charakter in den Park Einzug erhalten hat lässt über das Standard-Layout in einem Park voller Highlights hinwegsehen.

488136389 c3df46a3fb o 475x285 Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

Park mit Orange Stinger…

ssw161000LARGE 475x285 Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

…und die Silly Symphony Swings!

Ebenso rethematisiert wurde das Sun Wheel, welches nun Mickey’s Funwheel heißt, einen neuen Anstrich erfahren durfte und in dessen Mitte nun ein großer Mickey Maus Kopf thronen darf.
Etwas auffälliger wurde hingegen das Redesign des Orange Stingers, einfach erklärt ein Kettenkarussell inmitten einer großen Orange. Hört sich etwas trashig an? Das dachte sich wohl auch Disney und die Attraktion wurde der Frucht beraubt und darf in klassischen Tönen weiter seine Runden drehen. Dadurch wirkt das ganze zwar nicht mehr so auffällig, aber auch deutlich homogener in der Skyline, welche insbesondere bei World of Color einen wichtigen Aspekt bildet.

Disney California Adventure Maliboomer 55452012 475x285 Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

Die alte Skyline des Paradise Pier.

Cali Scream Mickey Fun Wheel 475x285 Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

Und die neue!

Dieser Faktor war auch sicher ein Abrissargument für den Maliboomer, ein simpler S&S Shot ‚n‘ Drop Tower mit mäßiger Gestaltung. Neben der für Disney untypischen Skyline und dem simplen Fakt, dass man eine meilenweit bessere Freefall-Attraktion, nämlich den Twilight Zone Tower of Terror, im Park hat. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Maliboomer 2010 letztendlich weichen musste. Ein Ersatz kam aber nicht: Die Fläche schmücken momentan nur ein paar Bäume.

Somit zeigt sich, dass die Umgestaltungen und Änderungen im Schwesterpark des Original Disneylands nicht nur die präsenteren Hauptattraktionen waren, sondern auch mehr oder weniger kleine Änderungen, an die man im ersten Moment nicht unbedingt denkt.

1169654919 wKnje M 475x285 Disney’s California Adventure – Was kam noch alles Neues?

Der Ersatz für den S&S Drop Tower Maliboomer

Bildquellen: rewards4mom.com, wdwmagic.com, waltdisneyboards.com, themeparkmom.com, yesterland.com, Disney, flickr.com

2 Kommentare

  1. Marius sagt:

    Hey, wo sind die S&S Türme eigentlich gelandet? Hat Disney so viel Kohle und schmeißt sie einfach weg? xD. Und gab es eine Zeitlang die S&S Türme und den Tower of Terror gleichzeitig im Park?

  2. Lean sagt:

    Der Maliboomer war seit der Eröffnung 2001 im Park, 2004 war dann der Tower of Terror in Betrieb und erst 6 Jahre später wurde der Maliboomer abgerissen. Allerdings unterscheiden sich die Attraktionen letztendlich doch sehr vom Fahrgefühl, sodass das nicht besonders verwunderlich ist.