Dreamland Margate: Die Stunden vor & nach der Park(wieder)eröffnung

Letzte Woche Freitag, am 19. Juni 2015, eröffnete nach zehn Jahren das Dreamland Margate am südöstlichen Inselende von Großbritannien wieder. Zwei Stunden von London oder 45 Minuten von Dover entfernt, steckt der historische Freizeitpark voller Geschichte. Bereits 1880 vergnügte man sich dort auf ersten Fahrgeschäften. Berühmt wurde das Dreamland durch die historische Holzachterbahn Scenic Railway, die 1920 eröffnet wurde und mit Hilfe von Bremsern bis zu einem Feuer 2008 die älteste Achterbahn Großbritanniens war. Die daraus resultierende Schließung des Parks wollten Anwohner, Freunde und Investoren nicht hinnehmen und so wurde seit 2013 die Wiedereröffnung geplant, inklusive dem Wiederaufbau der Achterbahn nach historischen Plänen.

dreamland margate open june 201517 475x285 Dreamland Margate: Die Stunden vor & nach der Park(wieder)eröffnung

Der Park präsentiert sich in modernen Pastellfarben und einem verspielten Design – hier beispielhaft der neue Parkplan

Dieses Mal aber möchten wir diesen – hoffentlich historisch werdenden – Tag nicht einfach nur beschreiben, sondern Bilder sprechen lassen. Der Fotograf Richard Tymon wurde eingeladen mit einem AAA-Ausweis (access all areas) bewaffnet, um die letzten Schritte des Personals und der Bauarbeiter zu verfolgen – und das keine drei Stunden vor der großen Wiedereröffnung. Um das Geschehen um die Parköffnung zu vereinen, haben wir hier für euch eine Auswahl der Bilder die zwischen acht Uhr morgens und zwölf Uhr mittags entstanden sind getroffen. Wir sehen letzte Putz- und Dekoarbeiten, sowie Testläufe der Attraktionen, bevor das rote Eröffnungsband zerschnitten wird und erste Familien in das neue, englische Stück Freizeit eintauchen können…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie dem einen oder anderen aufgefallen ist, fehlt leider noch ein großes Element in den Fotos: Die fahrende Scenic Railway-Achterbahn. Durch einen Orkan im Dezember gerieten die Bauarbeiten ins Stocken, denn ein Großteil der wieder aufgebauten Bahn stürzte ein. Die Bahn ist zwar fertiggestellt, jedoch sind die Züge der Achterbahn noch nicht eingesetzt. Die Bahn soll im Laufe des Julis eröffnen, alle Tickets, die bisher gekauft wurden, erhalten einen einmaligen Wiedereintritt nach Eröffnung der Achterbahn. Die rund 20, meist historischen Attraktionen kosten einmalig 15 britische Pfund (rund 21 Euro) und freuen sich ab sofort über Gäste. Weitere Informationen zu Attraktionen und Historie findet man auch auf der mit Liebe gestalteten Homepage des Parks – wenn auch nur auf Englisch. Wir wünschen dem alten Park auf jeden Fall alles Gute für die neue Zukunft.

Bilder © Dreamland Margate und Richard Tymon

Kommentare geschlossen.