Ratatouille in den Disney Studios?

Der zwanzigste Geburtstag des Disneyland Resorts in Paris ist zwar noch in weiter ferne, aber auf den Fan Foren wird schon seit Monaten spekuliert, welche neue E-Ticket Attraktion für dieses Event gebaut wird. Einer normalerweise verlässlichen Quelle (Trefferquote ca. 90%) zur Erfolge hat dieses Rätselraten jetzt ein Ende. Die neue Attraktion ist weder “Splash Mountain”, noch “Indiana Jones Adventure” oder ” The Litte Mermaid”, es ist der Ratatouille Dark Ride!

Ratatouille 01 Ratatouille in den Disney Studios?

Der Ride wird exklusiv für das Pariser Resort entwickelt und kostet 150 Millionen USD. Gebaut wird dieser in den Disney Studios, anstelle oder neben der jetzigen Kostüm Schneiderei. Der Zugang für die Besucher erfolgt über das Toon Studio und durch einen kleinen Tunnel am westlichen Ende des Toy Story Playlands.

Die Aussenseite des Rides bekommt natürlich ein Pariser Dekor verpasst und dürfte in etwa wie das Paris im amerikanischen Epcot Center aussehen. Im inneren Anstellbereich werden die Besucher in einer schönen warmen Sommernacht über die Hausdächer von Paris schlendern. Natürlich mit Blick auf Gusteau’s Restaurant.

Ratatouille 02 Ratatouille in den Disney Studios?

Im eigentlichen Ride werden die Besucher in einem LPS (Local Positioning System) Wagen platz nehmen und die Welt aus dem Blickwinkel einer Ratte erkunden. Natürlich nicht ohne zwischendurch von ein paar Köchen verfolgt zu werden. Viel mehr wurde über den genauen Ablauf aber noch nicht verraten, nur das er sich nicht chronologisch an Film halten soll.

Wenn man bedenkt das die LPS Technologie es ermöglicht die Wagen schienenlos zu steuern und dabei um 360° zu drehen, könnten wir hier einen erstklassigen und dynamischen Dark-Ride bekommen. Allerdings gibt es zwei Dinge die mich an der Sache stören…

Ratatouille 03 Ratatouille in den Disney Studios?

Wenn die Studios tatsächlich einen Ride um 150 Millionen USD bekommen, wird der eigentliche Disneyland Park mit Sicherheit leer ausgehen. Beim zwanzigsten Jubiläum habe ich aber eigentlich immer an diesen Park gedacht, da die Studios dann ja erst zehn Jahre alt sind. Und einen zweiten E-Ticket Ride wird das Budget sicher nicht hergeben.

Zweitens bin ich der Ansicht das ein weiterer Minibereich der Harmonie der Studios eher schaden als helfen wird. Wir haben dann neben dem wunderschönen Tower Hotel die Route 66, eine Oase, die australische Küste, ein Toon Studio, den übergroßen Garten aus Toy Story und das Pariser Themeing. Das ist zwar sicher alles besser als die Beton-Wüste auf der linken Seite des Parks, aber dieses Zusammenwürfeln von Themen wirkt auf mich sehr konzept- und orientierungslos.

Ratatouille 04 Ratatouille in den Disney Studios?

Pictures: Copyright Disney / Pixar

Kommentare geschlossen.