Europa-Park erreicht neue Rekordhöhen

Der Europa-Park in Rust ist eine Erfolgsgeschichte, wie sie selbst Märchenautoren nicht besser hätten schreiben können. Seit seiner Gründung vor 40 Jahren durch die Familie Mack schlägt er einen Rekord nach dem anderen. Es scheint so, als kenne der Europa-Park nur eine Richtung – und zwar die nach oben.

Silverstar2 475x285 Europa Park erreicht neue Rekordhöhen

Der 2002 eröffnete Hypercoaster Silver-Star prägt die Skyline des Parks und versorgt die Gäste über eine Minute lang mit purem Adrenalin

Erfolge und Rekorde
Der Europa-Park befindet sich mittlerweile in schwindelerregenden Höhen, was Rekorde betrifft. Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) hat bei einer Umfrage unter 15.000 Touristen herausgefunden, dass der Europa-Park die beliebteste deutsche Sehenswürdigkeit ist. Dieser verweist somit das Schloss Neuschwanstein und den Kölner Dom auf die Plätze 2 und 3. Zusätzlich gab es bei den diesjährigen Golden Ticket Awards in Orlando die Auszeichnung zum „besten Freizeitpark der Welt“. Es ist fast unmöglich alle Ehrungen aufzuzählen, ohne eine hochrangige Ehrung zu vergessen.

Rekordverdächtig ist auch die Auslastungsquote von 98% für die parkeigenen Hotels, die für viele Betriebe ein Wunschtraum bleiben wird. Zu verdanken ist diese Zahl auch der Ruster Wintersaison. In dieser Zeit ist der Park mit tausenden Lichtern, Christbäumen und anderer Dekoration weihnachtlich geschmückt, was die Gäste honorieren und den Winter in eine besucherstarke Zeit verwandeln. Aktuell hat der Europa-Park übrigens einen neuen Besucherrekord aufgestellt: die meisten Besucher in der Wintersaison, die meisten Besucher beim Halloween-Event Horror Nights und die meisten Besucher in einem Jahr seit der Gründung. 5,5 Millionen Besucher haben 2015 Deutschlands größten Freizeitpark besucht.

Ausblick
Es scheint so, als würde alles zu Gold werden, was die Familie Mack angeht. So dürfen wir auch gespannt in die Zukunft blicken, die schon heute ihre Schatten vorauswirft. Auch in den nächsten Jahren werden wieder hohe Millionenbeträge in den Standort Rust investiert werden, welcher mit einem Wasserpark im skandinavischen Stil erweitert wird. Der Europa-Park übernimmt somit eine Vorreiterrolle in Deutschland, da er der erste Park in Deutschland sein wird, zu dem ein separater Wasserpark gehört. Auch im Europavergleich steht der Park fast alleine da, nur wenige Parks, wie zum Beispiel PortAventura im spanischen Salou oder das Gardaland in der Nähe der italienischen Großstadt Verona dürfen einen Wasserpark ihr „Eigen“ nennen.
Neben einem Wasserpark wurde auch ein neues Hotel angekündigt, da die 5 Hotels des Europa-Parks in der Hauptsaison komplett überfüllt sind. Außerdem soll 2017 laut Gerüchten eine neue Großattraktion kommen, die vermutlich aus Lärmschutzgründen keine Achterbahn wird, aber dafür eine Weltneuheit werden könnte.

europa park irland 2016 kinder 475x285 Europa Park erreicht neue Rekordhöhen

Irland – Ab 2016 im Europa-Park

Wir dürfen also gespannt sein, welche Rekorde der Europa-Park noch in den nächsten 40 Jahren holen kann und welche neuen Attraktionen uns nach dem neuen Themenbereich 2016 (Irland, wir berichteten) eine unvergessliche Zeit bringen werden.

Fotos Copyright Europa-Park

1 Kommentar

  1. JCoolinger sagt:

    Klingt auf dem Papier ja alles erst einmal sehr gut – mir als ehemaliger Stammgast des EP ist es im JAhr 2014/15 aber gründlich vergangen. Es gibt kaum noch entspannte leere Tage – es ist fast immer überfüllt. Das fällt natürlich bei sporadischen Besuchen nicht auf, abe wenn man öfters da ist fällt einem doch auf wie die Gemütlichkeit Stück für Stück flöten geht.
    Im Jahr 2015 haben ich und eigentlich mein gesamter Freundeskreis den Fokus daher zunehmend auf andere Parks gelegt (Tripsdrill, Phantasialand, Holiday Park, Efteling…) – Trend zunehmend.