Erst Disney, jetzt der Europa-Park – Selfie-Stick-Verbot für die Sicherheit

In Südkorea musste man sie noch vor dem Kauf genehmigen lassen. In Museen überall auf der Welt, vor allem in den USA, Deutschland und dem Vatikan, wurde sie schnell verboten. Und im englischen Fußball gelten sie als mögliche Waffe und dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden. Die Rede ist von den zurzeit sagenumwobenen Selfie-Sticks, manchmal auch Selfie-Stangen oder Selfie-Stäben im Sprachenmix.

europa park selfie stick verbot small.001 Erst Disney, jetzt der Europa Park   Selfie Stick Verbot für die Sicherheit

Erst Disney, jetzt der Europa-Park – Selfie-Stick-Verbot auf den Attraktionen

Vor einigen Wochen bereits ließ Disney, die größte Freizeitparkkette der Welt, die immer beliebter werdenden Fotohelfer aus ihren Parks verbannen. Warum? Die meisten Gäste waren zu uneinsichtig: Nicht nur, dass sie bei Feuerwerken und Shows einfach hochgehalten wurden und den hinteren Gästen die Sicht zerstört haben, nein, vor allem wurden sie in Achterbahnen und Fahrgeschäfte mitgenommen und führten hier zu erhöhten Sicherheitsrisiken.
Und genau das Gleiche ist jetzt auch im Europa-Park der Fall. Der Park musste handelt und deswegen gilt seit dieser Saison ein Verbot der Selfie-Sticks auf den Attraktionen. Parksprecher Jakob Wahl erklärte, dass das Phänomen der Sticks bereits in der letzten Wintersaison erkannt wurde. Die Mitarbeiter achten seitdem verstärkt darauf. Die Pressemitteilung dafür kam jetzt noch einmal als dringlicher Aufruf gegenüber der Vernunft der Fahrgäste. Der Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen (VDFU) in Berlin bekräftigt den Europa-Park in seiner Entscheidung und macht vor allem auf die schwere Kontrollierbarkeit auf Jahrmärkten aufmerksam. Hier entscheidet aber auch noch einmal jeder Schausteller für sich, so der Deutsche Schaustellerbund. Im Park – und auch auf jedem Rummel – bleiben die Selfie-Sticks vorerst erlaubt, in der Hoffnung, dass vielleicht von selbst bald eine bessere Vernunft und Selbstwahrnehmung bei den Besitzern entsteht. Viele andere Parkgäste würden sich dies sicher wünschen – und wir auch.

selfie stick verbot europa park 475x285 Erst Disney, jetzt der Europa Park   Selfie Stick Verbot für die Sicherheit

Wo wird mal wohl bald dieses Schild überall sehen?

Bilder © Europa-Park, Airtimers.com & attractionsmagazine.com

1 Kommentar

  1. Sissi sagt:

    Ich finde den Selfie Stick ja generell schon sehr praktisch, allerdings sollte man ihn halt auch mit Köpfchen benutzen und nicht während einer Achterbahnfahrt ausziehen. Das dies gefährlich sein kann, sollte doch jeden bewusst sein! Auch die Verbote in vielen Museen sind meist sinnvoll, oft ist das fotografieren eh nicht gestattet und außerdem kann mit dem Selfie Stick auch viel kaputt gemacht werden, wenn man nicht aufpasst und irgendwo hängen bleibt.
    Allerdings gibt es auch genügend Möglichkeiten einen Selfie Stick sinnvoll zu benutzen außerhalb von Museen und Freizeitparks. Zum Beispiel im Urlaub, um eine möglichst große Umgebung auf das Bild zu bekommen.