Fort Fear Horrorland 2016 – Im Zeichen des Feuers und Dämonen

Das Fort Fear Horrorland ist schon lange kein Geheimtipp mehr unter den Halloween-Events in Deutschland. Man könnte fast schon sagen, dass es zu den „Großen“ gehört, denn vor den Etat stärkeren Events wie das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany oder die Horror Nights im Europa-Park, braucht man sich nicht verstecken.
Trotz des sichtlichen Erfolges bleibt man aber seiner Linie treu und setzt auf einzigartige Atmosphäre, grandiose Showunterhaltung und natürlich nicht zu vergessen die Mazes, auf welche wir im weiteren Verlauf natürlich noch ein wenig genauer eingehen möchten.

FF2 475x285 Fort Fear Horrorland 2016 – Im Zeichen des Feuers und Dämonen

Das Riesenrad wird am Abend stimmungsvoll in Szene gesetzt

Wem der ganze Grusel-Spaß nicht zusagt, kommt auch auf seine Kosten. So sind Attraktionen wie der Trapper Slider, der Wild Eagle, die Wildwasserbahn und viele andere im oberen Parkbereich bis mindestens 21 Uhr geöffnet und laden zu spanenden Fahrten im Dunkeln ein. Das Hauptevent findet im oberen Parkteil im Bereich der Westernstadt sowie der neuen Fort Fun L.A.B.S. Halle statt.
Gleich vier Mazes bekommt man hier geboten, welche sicherlich nichts für schwache Nerven sind. Vor allem die Maze DämonXtrem ist nichts für die Ängstlichen. So werden hier Personen komplett alleine (oder höchstens zu zweit) durch diese Maze geschickt und müssen sich in völliger Dunkelheit Jackies grausamsten Dämonen stellen. Wahrlich nicht für jedermann gemacht, denn alleine durch eine Maze laufen, lässt viele schon bei dem Gedanken erschauern. Falls ihr euch allerdings traut, solltet ihr schnell sein, denn die Tickets sind aufgrund der begrenzten Kapazität schnell vergriffen. Am besten einfach sich seine Wunschzeit aussuchen und bereits Online ein Ticket für 12 Euro sichern, an der Abendkasse kostet es 14 Euro.

FF6 475x285 Fort Fear Horrorland 2016 – Im Zeichen des Feuers und Dämonen

Auch der Westernbereich hat seine ganz eigene Atmosphäre am Abend

Apokryph feierte bereits letztes Jahr seine Premiere. Hierbei macht man sich die lange und sehr stimmungsvolle Warteschlange der Devils Mine zu Nutze. Man sollte sich allerdings ganz sicher sein, ob man hier reingehen möchte, denn immerhin wacht der Teufel höchstpersönlich vor den gruseligen Toren in die Hölle. Und auch im Vergleich zu letztem Jahr kann man hier weitere Verbesserungen begutachten. So wurde der komplette Weg (welcher sich natürlich auch in Zusatzräumen abseits der Warteschlange abspielt) noch einmal etwas dunkler gemacht und auch die Scares sind passend und sorgen sicher für den einen oder anderen Angstschrei. Die Maze kostet vier Euro und ist jeden davon wert.

FF5 475x285 Fort Fear Horrorland 2016 – Im Zeichen des Feuers und Dämonen

Der Eingang zu Apokryph – Traust du dich?

Das Aushängeschild des Parks ist sicherlich Der Wald. Kein anderer Park in Deutschland kann auf eine solch stimmungsvolle Location zurückgreifen, bei der bereits nur der Weg durch den düsteren Wald Angst einflößend ist. Doch auch hier warten Kreaturen nur darauf, dass sich hilflose Besucher im Wald verirren. Unser Tipp: wartet auf jeden Fall, bis es komplett dunkel ist, dann kommt der Effekt doppelt so gut rüber. Auch hier kostet der Eintritt gut investierte vier Euro.
Komplett neu ist die Gratis-Maze 13 Moonstreet. Dort wo früher die wirren Träume von Jackie Moon für Angstschweiß sorgten, warten nun die dämonischen Verwandten auf euch. Es ist sicherlich das „softeste“ der vier Mazes und überzeugt mit verschiedenen Show-Aspekten. Doch die Verwandtschaft von Jackie setzt alles daran euch verrückt zu machen und nicht so gehen zu lassen, wie ihr reingegangen seid.

FF7 475x285 Fort Fear Horrorland 2016 – Im Zeichen des Feuers und Dämonen

Überall auf der “Street” findet man gruselige Gestalten

Das absolute Highlight in diesem Jahr ist allerdings die neue spektakuläre Feuershow Inferno! Auf einer extra gebauten Outdoor-Bühne gegenüber des Saloon, zeigen drei Feuerkünstler spektakuläre und stimmungsvolle Feuerkunst, welche an Perfektion grenzt. Ein großes Lob an die Künstler sowie das Fort Fun für diese Show. Kaum ein Besucher war nicht begeistert und erstaunt.

FF10 475x285 Fort Fear Horrorland 2016 – Im Zeichen des Feuers und Dämonen

Feuerkunst der Extra-Klasse

Auch in diesem Jahr gab es wieder einige Feuerstellen zum Wärmen und/oder Stockbrot backen sowie allerlei Leckereien von Ofenkartoffel bis Glühwein. Gerade diese Kleinigkeiten machen das Fort Fear so besonders und gemütlich. Auch die Aufstockung der Monsterzahl im Gegensatz zu letztem Jahr war auffällig. Kleine einstudierte Szenen sorgten auf der Straße für zusätzliche Unterhaltung.

FF8 475x285 Fort Fear Horrorland 2016 – Im Zeichen des Feuers und Dämonen

Stockbrot im Freizeitpark? Im Fort Fear ist das möglich

Wer also das kommende Wochenende und an Halloween noch nichts vorhat, dem können wir das Fort Fear Horrorland ans Herz legen. Am 29., 30. und 31. Oktober sind weitere Spieltage. Tickets sind bereits für 20€ im Online-Shop zu erhalten.

Pictures: Copyright Airtimers.com

1 Kommentar

  1. Maria Kinzel sagt:

    Hey,

    eure Aussage zum Wald (“kein deutscher Park kann auf eine solche Location zurückgreifen”) ist so nicht ganz korrekt. Das der Movie Park-Wald hier nicht gleichwertig ist, seh ich ja ein. Aber zB in Stutenbrock wird ein vergleichbarer (dieses Jahr angeblich sogar viel längerer als in Bestwig) Wald geboten.

    Gruß

Kommentar schreiben