Fort Fun – Ein großes Yipjajeay zum 40.Geburtstag

Wenn wilde Stiere wutschnaubend durch die Arena preschen, stattliche Cowboys auf ihren edlen Mustangs die Huldigungen der Fans entgegen nehmen, und lustige Rodeoclowns das Publikum zum lachen bringen, befindet man sich entweder in Texas oder im sauerländischen Bestwig. Das Fort Fun wird seinen 40. Geburtstag nämlich stilecht mit einem großen amerikanischen Rodeo begehen.

Fort Fun 475x285 Fort Fun   Ein großes Yipjajeay zum 40.Geburtstag

Das Plakat zur Rodeo Veranstaltung


Am Wochenende vom 3.bis zum 5. August wird sich in einer eigens für dieses Event errichteten Arena alles um Cowboys, Bullen und Konsorten drehen. Ein besonderer Höhepunkt bei jedem Rodeo überall auf der Welt ist sicherlich der Ritt auf dem wilden Bullen, aber auch die klassische Disziplin schlechthin, bei der ein Reiter versucht sich für 8 Sekunden im Sattel eines wilden Mustangs zu halten, darf natürlich nicht fehlen. Ein speziell auf den Wilden Westen abgestimmtes Rahmenprogramm sowie die passenden Verkaufstände mit allerlei Westernzubehör werden dem Spektakel den nötigen Rahmen bieten.
Fort Fun 1 475x285 Fort Fun   Ein großes Yipjajeay zum 40.Geburtstag

Wild -West Romantik im Fort Fun.


Los geht es am Freitag den 3. August mit dem sogenannten Partyabend bei dem jeder exklusiv das Rodeo, und das Rahmenprogramm für nur 10 Euro Eintritt genießen kann. Am Samstag und Sonntag werden die verwegenen Cowboys und Girls sogar zweimal am Tag versuchen sich ihre Sporen in der Arena zu verdienen, und das ohne einen extra Eintritt für ihre Darbietungen zu verlangen, denn ihr Tagesticket für das Fort Fun ist gleichzeitig die Karte in den wilden Westen. Also satteln wir die Pferde und reiten gen Bestwig.

Kommentare geschlossen.