Freizeitpark-Neuheiten 2017 in Deutschland – Teil 1: Der Norden

Willkommen bei unserer dreiteiligen Artikelreihe Freizeitpark-Neuheiten 2017 in Deutschland. Wir widmen uns in den kommenden Tagen allen bekannten – und vielleicht auch noch unbekannten – Attraktionsbaustellen der Bundesrepublik. Da die Sommersaison in den Parks vorbei ist und nur wenige Betreiber in der kalten Jahreszeit ihre Tore öffnen, ist es oft schwer zeitnah an aktuelle Baubilder oder Informationen über Entwicklungen zu erhalten. Daher soll diese Reihe weniger neue Baugeschehnisse und -fortschritte, als eine Übersicht an kommenden Neuheiten aufzeigen. Im ersten Teil geht es um die norddeutschen Parks mit einer Airtimers.com-Premiere. Auch wenn wir hier die wenigsten Neuheiten aufzählen können, sind zumindest zwei Achterbahnen dabei. Zu den zwei weiteren Teilen geht es in wenigen Tagen hier entlang: Teil 2: Ost & West und Teil 3: Der Süden.

Ferienzentrum Schloß Dankern

Das Freizeitzentrum dürfte nur wenigen Achterbahnfreunden ein Begriff sein. In Niedersachsen, nahe der niederländischen Grenze gelegen, bietet es seit den 1970er Jahren eine wachsende Anzahl an Spielen, Attraktionen und Unterhaltungsmöglichkeiten für einen familiären und preiswerten Sommerurlaub. Inzwischen besuchen über 250.000 Besucher pro Jahr diesen einzigartigen Ort. An das Gelände angeschlossen befindet sich der Dankernsee mit diversen Wassersportmöglichkeiten. Und dieser Ort, samt seinen künstlichen Sandstränden, wird nächstes Jahr mit einer Achterbahn aufgewertet.
Dafür liefert abc Rides seine dritte Tube-Coaster-Achterbahn aus. Nach aktuellen Informationen wird es eine Spiegelanlage der Familieachtbaan des BillyBird Park in Hemelrijk (Niederlande). Mit 14 Metern Maximalhöhe, einer Aussichtsfahrt und 50 Stundenkilometern Spitzengeschwindigkeit in den Tälern wird diese Kopie eine rasante Achterbahn für die ganze Familie. Die Streckenlänge beträgt 310 Meter und wird mit drei Doppelwagen-Zügen befahren. Personen ab 130cm können allein fahren und Kinder bereits ab 1,10 Metern Körpergröße in Begleitung eines Erwachsenen. Das Ferienzentrum Schloß Dankern hüllt sich selber noch in Schweigen, so dass aktuell kein Termin für die Premierenfahrt genannt werden kann. Bis dahin reicht uns ein Blick in die Niederlande auf die Erstauslieferung der Achterbahn:

Heide-Park Resort

“Die ultimative Geisterjagd”, so bewirbt der Park Ghostbusters 5D als die Neuheit 2017. In der ehemaligen Hallo Spencer Show-Halle entsteht zur Zeit die geheimnisvolle Lagerhalle von Lord Explorus. Diese wird passend zur neuen Saison von Geistern heimgesucht die sich thematisch an den Gebieten des Parks orientieren. So treffen wir auf unter anderem auf Piratengeister neben den bekannten Fernseh- und Filmgespenster. Stilecht begibt man sich mit maximal sieben Mitstreitern und Laserpistole bewaffnet in einem ECTO 1 auf die Geisterjagd. Vier Minuten Fahrtzeit stecken in dem Darkride bei dem Geister nicht nur visuell sondern auch über andere Sinne geortet werden müssen. Familienfreundlich gestaltet richtet sich der Dark-Ride an mutige Ghostbuster ab sechs Lebensjahren.
Die interaktive Neuheit ist ein erster Schritt in Richtung wetterfester Freizeitparkbesuch welcher jahrelang gänzlich vermisst wurde. In Kooperation mit Sony als Filmpartner und TRIOTECH als Attraktionshersteller erwarten wir hier eine spannende und hochwertige Erweiterung für knapp sieben Millionen Euro Investitionssumme. Wermutstropfen für die kommende Saison bleibt aber die Information, das noch nicht garantiert werden kann, das die Rekord-Holzachterbahn Colossos zu Saisonstart wieder betriebsbereit ist, nachdem letzten Sommer ohne Angabe von Gründen kurzfristig der Betrieb eingestellt werden musste.

Heide Park Resort neuheit 2017 ghostbusters 475x285 Freizeitpark Neuheiten 2017 in Deutschland – Teil 1: Der Norden

Ghostbusters 5D ist die Neuheit 2017 im Heide Park Resort

Hansa Park

Der nördlichste Park mit bisher bekannten Neuheiten bleibt seinem Investitionsplan treu und präsentiert seit dem Hypercoaster Kärnan in jeder Saison spannende Neuheiten. Nächstes Jahr ist für kleine und große Ostseebesucher wieder einiges dabei. Zum ersten eröffnet nach einem Jahr hoffen, bangen und zittern die Kinderachterbahn Der kleine Zar. Wir berichteten bereits ausführlich, mehr Infos findet ihr dazu unter anderem hier. Ob die Interims-Kinderfahrgeschäfte Westenstiefel und Schildkrötenkarussell dem Park erhalten bleiben, ist noch ungewiss. Dafür präsentiert sich Kärnan ab nächster Saison in voller Schönheit. Die erste Turmseite ist bereits fertig thematisiert und die anderen folgen bis 2017.
Highlight der kommenden Saison wird aber sicherlich Kärnapulten. Der nächste SkyFly aus dem Hause Gerstlauer beschützt als Verteidigungsanlage den Kärnan-Turm. Das eine solche Attraktion den Park beehren wird, war vielen Fans schon länger bewusst (wir berichteten). Platziert wird die interaktive Neuheit auf dem ehemaligen Standplatz von Torre del Mar, welcher in der vergangenen Winterpause abgebaut wurde. Das Kärnapulten schleudert Fahrgäste ab 125cm Körpergröße sanft bis auf 22 Meter Flughöhe. Ob es hier nur im Kreis nach oben und unten geht und die Fahrt als Aussicht dient oder man sich todesmutig in Eigenrotation versetzt, bleibt jedem Fahrgast selbst überlassen. Eine Neuheit die kaum einem deutschen Freizeitparkfan noch eine Neuheit ist, aber in den nördlichen Breitengraden sicherlich toll aufgenommen wird. Sprich die perfekte Ergänzung im Parkportfolio des Hansa-Park.

 Freizeitpark Neuheiten 2017 in Deutschland – Teil 1: Der Norden

Kärnapulten ist die Neuheit für die ganze Familie im Hansa-Park 2017

Bilder © Heide Park Resort/Merlin Ldt. und Hansa-Park (Collagenbearbeitung Airtimers.com)

0 Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt.

Kommentar schreiben