Frontier Developments – Neues Spielefutter für Disney und RCT Fans

Microsoft und Frontier Developments, die britische Spielefirma rund um den Kult-Designer David Braben (Elite, Virus, Rollercoaster Tycoon 3, etc.), haben auf der diesjährigen E3 Expo in Los Angeles ein neues Videospiel angekündigt, das die Herzen aller Disney Fans höher schlagen lässt. In dem für die Xbox360 exklusivem “Kinect: Disneyland Adventures” könnt ihr eine optisch beeindruckende Nachbildung des kalifornischen Disneyland Parks frei erkunden und dabei sogar die tägliche Parade und das abendliche Feuerwerk bestaunen. Und da selbst ein virtueller Besuch ohne die bekannten Rides nicht perfekt wäre, wurden gleich 12 der beliebtesten Attraktionen als leicht zu erlernende Kinect Minispiele umgesetzt. So könnt ihr zum Beispiel bei “Pirates of the Caribbean” mit eurem Segelschiff in See stechen, auf dem Matterhorn gegen Yetis kämpfen und mit Peter Pan und Wendy durch das Nimmerland fliegen.

Frontier Kinect Disneyland Adventures 01 Frontier Developments   Neues Spielefutter für Disney und RCT Fans

Disneyland Adventures - Virtueller Disneyland Rundgang für jung und alt

Aber auch abseits der bewegungsgesteuerten Minispiele gibt es viel zu entdecken und zum sammeln. Hin und wieder trefft ihr im Park auf bekannte Disney Charaktere wie Mickey Mouse und Cindarella, die euch nach einer herzlichen Umarmung mit kleinen Herausforderungen versorgen. Durch diese werden im Verlauf des Spiels dann immer mehr Minispiele freigeschaltet. Und sollte euch eine Aufgabe einmal zu schwer sein, kann ein zweiter Spieler jederzeit in das Spiel einsteigen und euch unter die Arme greifen. Zu zweit macht ein Disneyland Besuch doch so wieso doppelt so viel Spaß! Als Erscheinungstermin wurde das Weihnachtsgeschäft 2011 genannt. Wenn euch “Kinect: Disneyland Adventures” zu kindisch klingt, ihr nicht vor dem Fernseher herum hampeln wollt und lieber auf eine gestandenes Freizeitpark Aufbauspiel á la Rollercoaster Tycoon 4 wartet, dürfte euch vielleicht die zweite Ankündigung von Frontier Developments interessieren.

Frontier Kinect Disneyland Adventures 02 Frontier Developments   Neues Spielefutter für Disney und RCT Fans

Disneyland Adventures - Ein spannendes Duell mit Kapitän Hook

Laut einem offiziellen Tweet vom 17. Mai arbeitet Frontier Developments still und heimlich an einem neuen Achterbahnspiel, welches allerdings nicht den Namen “Rollercoaster Tycoon 4″ tragen wird. Aber keine Angst, es handelt sich dabei auch nicht um einen neuen Ableger des grottenschlechten Themenpark Aufbauspiels Thrillville. Bei der Entwicklung haben die Achterbahn verrückten Designer des Unternehmens freie Hand und versprechen ein komplexes, aber einsteigerfreundliches Spiel. Spannend ist die Frage, ob vielleicht sogar der RCT Erfinder Chris Sawyer involviert ist. Dieser hatte bereits vor zwei Jahren, in einem Interview mit dem deutschen Spielemagazin PC Games, sein Interesse an der Entwicklung einer Fortsetzung geäußert. Offensichtlich ist hingegen, weshalb das Spiel (noch?) nicht “Rollercoaster Tycoon 4″ genannt wird.

Frontier Rollercoaster Tycoon 3 Frontier Developments   Neues Spielefutter für Disney und RCT Fans

Hoffentlich entwickelt Frontier einen würdigen RCT3 Nachfolger

Die Rechte für den Markennamen liegen bei dem französischen Publisher Atari. Und solange dieser das Spiel nicht selbst vertreibt, oder Frontier Developments den Namen teuer lizensiert, muss das Spiel eben einen anderen Namen tragen. Aber egal welcher Name am Ende auf der Packung stehen wird, für Fans des grandiosen dritten Teils dürfte das noch Namenlose Spiel garantiert ein Pflichtkauf werden.



Pictures Copyright: Frontier Developments

Kommentare geschlossen.