Gold Rush – Slagharens neue Achterbahn 2017

Die Meldung über den Abriss vom Schwarzkopf-Klassiker Thunderloop in Slagharen sorgte für einigen Unmut in der Szene und bei Fans der Anlage. Immerhin werden die alten Schwarzkopf-Achterbahnen immer seltener und man bekommt das Gefühl das Jahr für Jahr mindestens eine Anlage von der Bildfläche verschwindet.
Hauptgrund dafür sind sicherlich die hohen Energiekosten solcher Anlagen sowie die aufwendige Wartung.
Doch der Park im Norden von Holland kündigte bereits bei Verkündung des Abrisses an, dass die Anlage ersetzt werden wird, womit wurde allerdings verschwiegen – bis heute.

GoldRush1 Gold Rush – Slagharens neue Achterbahn 2017

Es wird Rasant – ab Frühjahr 2017

Gold Rush wird die neue Achterbahn heißen, welche ab 2017 Besucher von Slagharen erleben können.
Wenn man nach dem heute veröffentlichten Animationsvideo geht, wird es sich dabei um einen Triple-Launch-Coaster von Gerstlauer handeln. Die Züge ähneln dabei, denen vom 2015 eröffneten Hyper-Coaster Kärnan im Hansa Park.
Der dreifache Launch wird dabei allerdings nicht an verschiedenen Streckenpunkten erfolgen, sondern ähnlich wie bei Sky Scream im Holiday Park direkt durch die Station erfolgen.
Bedeutet im Klartext, dass der Zug erst einmal leicht nach vorne beschleunigt wird, ehe er mit etwas mehr Geschwindigkeit rückwärts Anlauf nimmt. Zu guter Letzt rollt der Zug wieder auf die Launch-Strecke und beschleunigt auf die Höchstgeschwindigkeit von 90km/h um den Rest der Strecke zu absolvieren.

Diese beginnt mit einer 31 Meter hohen Auffahrt, welche in einer etwa 120° Drehung nach rechts endet, ehe es wieder steil nach unten geht. Folgend kommt eine overbanked-Steilkurve, welche direkt in einen Camelback führt. Nach einer weiteren 270° Kurve folgt ein Dive Loop, den man bereits beim Rückwärts-Launch zur Hälfte erklimmte. Dieser führt dann geradewegs in die Bremse und die Station. Ergibt eine Strecke von 400 Metern und eine Fahrstrecke von immerhin 620 Metern.
Größtes Manko wird hier sicherlich wieder die Kapazität sein, so kann aufgrund des Multi-Launchs nur ein Zug auf der Strecke fahren, welcher wohl 20 Personen fassen wird, und für eine Runde 50 bis 55 Sekunden benötigen wird.
Nichtsdestotrotz freuen wir uns natürlich über diese neue Achterbahn und hoffen, dass auch die Schwarzkopf-Fans ein wenig getröstet sind.

Pictures: Copyright Slagharen

0 Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt.

Kommentar schreiben