Gravity Group Holzachterbahn für Walibi Rhone Alpes

Der eher unbekannte Compagnie des Alpes Park Walibi Rhone Alpes im Westen Frankreichs hat nun – nach langen 15 Jahren – eine große Investition bekannt gegeben. Die veranschlagten 4,2 Millionen Euro sind zwar verglichen mit manchen Parks und deren Neuheiten geradezu niedlich, für Walibi Rhone Alpes, wo ein Vekoma Boomerang quasi die Hauptattraktion ist, handelt es sich aber durchaus für eine nennenswerte Summe. Neben dem geplanten Eröffnungsjahr 2016 sind außer dem Hersteller der neuen Attraktion keine weiteren Fakten bekannt. Zuletzt wurde in ein Boomerang Makeover ähnlich dem im Schwesterpark Walibi Holland, sowie einer Wildwasserbahn investiert. Ansonsten hielt sich der Park bisher mit großen Attraktionen zurück.

999Twister med åkare Gravity Group Holzachterbahn für Walibi Rhone Alpes

Raumwunder Twister, ebenfalls von Gravity Group

Bis jetzt, denn die neue Achterbahn des Parks ist von keiner anderen Firma als Gravity Group, welche damals in den USA mit 90° Steillagen und einmaligen Layouts ähnlich revolutionär für die Holzachterbahn waren wie zur heutigen Zeit Rocky Mountains Construction. Gravity Group weiß aber immer noch wie man begeistert und konnte sein Können in Europa bislang im Gröna Lund unter Beweis stellen, wo Twister kunstvoll in den unter Platzproblemen leidenden Park gequetscht wurde. In den USA sorgte neben den großen Bahnen insbesondere der Familien-Woodie Wooden Warrior für Aufsehen, welcher trotz beschaulicher Maße ordentlich Spaß bringt. Eine andere Option wäre im Rahmen des Budgets eine ähnliche Anlage wie Switchback, welche momentan in ZDT Amusement Park gebaut wird, womit man eine in Europa einmalige Achterbahn hätte, die als Alleinstellungsmerkmal eine Weiche und damit eine Vor- als auch Rückwärtsfahrt bietet.
Wir sind gespannt was Walibi aus seinen Plänen macht und freuen uns auf einen neuen Gravity Group Coaster in Europa!

Kommentare geschlossen.