Gyoza Dog – eine japanisch/amerikanische Spezialität

Was ist amerikanisch, aber doch irgendwie richtig japanisch? Wahrscheinlich das Tokio Disneyland Resort oder noch besser: DisneySea. In Japan schaffen es die Disney-Lizenznehmer aber nicht nur das Themenpark-Konzept mit beiden Kulturen zu kreuzen, auch eine kulinarische Spezialität fand schnell Einzug in einen der erfolgreichsten Freizeitparks weltweit, der Gyoza Dog.

url Gyoza Dog – eine japanisch/amerikanische Spezialität

Der normale Gyoza Dog

Gyoza sind kleine gedämpfte Teigtaschen und entspringen ursprünglich der japanischen Küche. An der Refreshment Station im Themenbereich Mysterious Islands gibt es eine längliche Variation des traditionellen Gerichts, die Füllung ist ebenfalls asiatisch. Bemerkenswert ist hingegen, dass der Vertrieb wirklich nur an diesem einen Stand im gesamten Resort stattfindet, sodass sich vor dem kleinen Snack im sowieso schon oft überlaufenen DisneySea lange Schlangen mit Neugierigen bilden, welche den japanischen Hot Dog probieren möchten.

Halloween Dog 475x285 Gyoza Dog – eine japanisch/amerikanische Spezialität

Die Halloween Sonder-Edition – Anklicken für Vollbild

Disney wäre nicht Disney, wenn es von irgendwas nicht auch eine Holiday-Version geben würde und so kann zur Halloween Zeit eine spezielle Version erworben werden: Der Halloween Gyoza Dog.
Mit dem pechschwarzen Gyoza-Bun trifft man einen Trend in Japan. Auf der fernöstlichen Insel werden insbesondere Fast Food Snacks gerne schwarz gefärbt, selbst internationale Ketten wie McDonalds oder Burger King hatten die für den europäischen Gaumen befremdliche Farbe bei ihren Burger im Angebot gehabt.
Passend zur Jahreszeit wird die Füllung angepasst und durch Kürbisstückchen ergänzt. Und auch ohne dieses Extra ist der Snack verrückt genug und wird von unserem Team so schnellst möglich probiert. Was haltet ihr von der interessanten Mischung?

Pictures: Copyright Disneynerd & Disney

Kommentare geschlossen.