Halloween Preview: Horror Nights – Europa-Park

Das zweite Event, welches wir euch vorstellen wollen sind die Horror Nights im Europa-Park!
Im Jahre 2007 veranstaltete der Europa-Park das erste Event des Schreckens, damals noch unter dem Namen „Terenzi Horror Nights“, welches in Zusammenarbeit mit Musiker „Marc Terenzi“ veranstaltet wurde. Im Laufe der Jahre wurde das Event immer beliebter und somit auch größer, deshalb verlegte man das Event vom französischen und italienischen, auf den griechischen und schweizer Themenbereich. Nachdem sich die Horror Nights stetig entwickelten, finden sie dieses Jahr das erste Mal ohne Marc Terenzi statt. Was es alles zu entdecken gibt, werden wir euch nun auflisten.

Horror Nights 1 Halloween Preview: Horror Nights – Europa Park

Schaurig-schöne Schreckmomente garantiert!

Insgesamt fünf Mazes, zwei Scarezones wie auch eine Horror Ice-Show bilden das diesjährige Line-Up. Zusätzlich wird dieses von den Attraktionen Pegasus, Fluch der Kassandra, darunter auch Flug des Ikarus komplettiert. Die ersten beiden Mazes, welche wir genauer betrachten werden, sind die beiden einzigen, welche bereits im Vorjahr anwesend waren. Als erstes wäre da „The Villa“. In diesem viktorianischen Anwesen spukt es nur so von gespenstischen Wesen. Des Weiteren hat auch dieses Jahr wieder der chinesische Imbiss „Take Away“ geöffnet, bei dem man besser zwei Mal überlegen sollte ob man dort etwas zu Essen annehmen sollte.

Horror Nights 2 Halloween Preview: Horror Nights – Europa Park

Die Show “Horror on Ice IV”

Doch kommen wir nun zum ersten der drei neuen Mazes. Unter dem Namen „Snow White“ geht es rund um das weltbekannte Märchen von Schneewittchen, ob man hier auch ein Happy End erwarten kann, oder der gläserne Sarg die Endstation bedeutet, kann man nur herausfinden indem man sich auf das Abenteuer einlässt. Als nächstes begeben wir uns zu „Dead Inside“, wo wir uns in ein in einer geheimen Zombie-Züchtung auf die Spur kommen. Doch wie so oft funktioniert auch hier nicht alles so, wie sich das die Laborexperten erhofft haben. Ob man den Fängen der Zombies entkommen kann? Abschließend werfen wir einen Blick auf „The Crypt“. In den düsteren Katakomben prangt der Schatten des Todes. Ein grausamer Professor lässt mithilfe eines Sekrets von mutierten Spinnen, Tote zum Leben erwachen.

Horror Nights 3 475x285 Halloween Preview: Horror Nights – Europa Park

Der Plan zu den Horror Nights – Anklicken zum Vergrößern!

Das Event startet bereits morgen den 27.09 und endet am 02.11. Der Ticketpreis variiert dabei von 20€ bis 24€ je nach Datum an dem man die Horror-Nights, welche von 20-24 Uhr stattfinden, besuchen möchte. Wem das nicht reicht kann sich später im Vampire Club ein Höllen-Getränk holen und mit den Monstern tanzen – Ende offen!
Auch hier werden wir natürlich vor Ort sein, und euch gegen Ende der Halloween-Zeit einen ausgiebigen Testbericht präsentieren. Ihr könnt gespannt sein, was die siebten Horror Nights für euch zu bieten haben!

Pictures: Copyright Europa-Park

1 Kommentar

  1. Bryan sagt:

    Ich war am Dienstag bei den “Horror Nights”. Die Ice Show hat mir sehr gut gefallen und die Mazes waren .
    Doch in “Snow White” gab es nur 2 Live erschrecker aber ich denke das wird sich wenns richtig los geht noch ändern.

    Mein Lieblingsmaze: “The Dead Inside”