Hansa-Park – Die Zeit der Schattenwesen

Lange war der geschäftsführende Gesellschafter des Hansa-Parks Herr Christoph Andreas Leicht skeptisch, als aus den Kreisen der Hansa-Parkbesucher der Ruf nach einem Halloweenevent immer lauter wurden. Gründe gab es für ihn viele, hatte man doch ungefähr zur selben Jahreszeit bereits seinen seit vielen Jahren erfolgreich betriebenen und sehr beliebten Herbstzauber im Terminkalender, und wollte sich auch nicht als Nachzügler auf den von vielen anderen Freizeitparks betriebenen Halloween-Zug werfen. Ein weiterer wichtiger Grund für Herrn Leicht war auch die oft beschworene Ausrichtung des Hansa-Parks als Familienpark, und da wollten Monster, Zombies, und abgetrennte Gliedmaßen für ihn nun gar nicht ins Konzept passen. Da man aber auch den Wunsch einer mittlerweile recht großen Zahl der Gäste und Fans des Parks nach einem solchen Event nicht ignorieren wollte und konnte, machten sich die kreativen Köpfe des Parks an die Ideensammlung für eine Veranstaltung, die sowohl den Wünschen der Gäste als auch den Zielen des Parks entspricht. Am Ende dieses Prozesses wurde der Öffentlichkeit in der letzten Saison erstmalig die “Zeit der Schattenwesen” vorgestellt. Der große Andrang der Besucher an den Veranstaltungstagen sowie die fast einhellig postive Resonanz auf die Schattenwesen zeigt, dass es dem Hansa-Park in Sierksdorf gelungen ist, einen Gruselspaß auf die Beine zu stellen, bei dem sowohl der Park als auch seine Besucher ein (schaurig) gutes Gefühl haben.

schattenwesen 03 large 475x285 Hansa Park   Die Zeit der Schattenwesen

Ob er gerade von Nachtmahren und Wiedergängern gejagt wird?

Aber was ist nun die Zeit der Schattenwesen genau? Ein beschnittenes Halloween-Event für Kinder? Nein! Die Zeit der Schattenwesen ist genau das, was man als Werbetext auf den Ankündigungsplakaten lesen kann, nämlich eine Zeit des kultivierten Gruselns. Splatter, Horror, und einen eindeutigen Bezug zu Halloween wird man bei diesem Event vergeblich suchen, viel mehr wird der Fokus auf eine dichte Storry und auf eine düstere Atmosphäre gesetzt, welche die Besucher zwar zum erschaudern bringt, ihn aber nie mit eindeutigem Horror konfrontiert. In diesem Jahr werden die Nachtmahre und Wiedergänger vom 21. bis 23. September und vom 28. September bis 03. Oktober 2012 aus ihren Verstecken kriechen, um die Schattenwelt von Utgard zu bevölkern, aber auch die Bruderschaft eines gewissen Herrn Wolchow wird im Fluch von Novgorod wieder für die ein oder andere Gänsehaut sorgen.

schattenwesen 04 large 475x285 Hansa Park   Die Zeit der Schattenwesen

Lichtstimmung über dem Maisfeld.

Sicher ist die Zeit der Schattenwesen sowohl von seiner Grundausrichtung als auch von seiner reinen Größe und der Anzahl der Mazes nicht mit anderen Gruselveranstaltungen zu vergleichen, aber der Hansa-Park hat es geschafft, eine völlig eigenständige Veranstaltung mit einem eigenen Flair auf die Beine zu stellen, die durchaus zu überzeugen weiß. Wer also ohne Kunstblut und Splatter auskommt, und sich trotzdem etwas gruseln möchte, ist im Herbst in Sierksdorf goldrichtig!

Pictures: Copyright Hansapark Sierksdorf

Kommentare geschlossen.