Halloween USA Teil 3 – Hundred Acres feat. Pittsburgh Steelers

Was wäre Halloween nicht ohne die privaten Events der Extraklasse? Aber das Hundred Acres Manor in Pittsburgh hält gleich noch eine Überraschung parat. Habt ihr Euch schon einmal gewünscht von einem der besten Footballteams der Welt durch ein schmales Labyrinth gejagt zu werden? Nun, im Hundred Acres Manor ist das grausame Realität…

Pittsburgh, Pennsylvania. Wenn man hier entlang der hügeligen Straßen fährt und rings um einen langsam die herbstlich, blutrot gefärbten Buchen in pechschwarze Nacht gehüllt werden, ist das der Stoff aus dem guter Horror ist. Und wenn dann noch ein Anwesen am Ende der Straße auftaucht, welches jedes Haar des Körpers zum Aufstellen zwingt, ist man beim Hundred Acres Manor.

ham1 Halloween USA Teil 3 – Hundred Acres feat. Pittsburgh Steelers

Die riesige Kulisse des privaten Haunts im Stadtpark Hundred Acres

„Dabei steh ich nicht mal auf Horror, ich schau doch nicht einmal Horrorfilme!“ erzählt uns ein schmunzelnder Ted Sobek, Gründer des 1992 eröffneten Haunts im Hundred Acres Stadtpark. „Ich hatte früh genug den Hype erkannt und wollte mit meinem Event wöhltätige Projekte rund um Pittsburgh fördern!“

Seine Erschrecker sind deswegen alle Freiwillige für die gute Sache und dadurch gibt es immer Bewegung bei den Mitarbeitern. Jedes Wochenende gibt es andere Actors. „Das variiert dann von teilweise 50 bis manchmal sogar 120 Leuten. Wir haben dann zu jeder Rolle eine Nummer und diese Nummer mit Skipt bekommt jeder Freiwillige ausgeteilt, danach Make-Up und in 30 Minuten ist man fertig!“

All Pics 003 Halloween USA Teil 3 – Hundred Acres feat. Pittsburgh Steelers

Freiwillig oder nicht, sie bringen einem das Fürchten bei

45 Minuten Durchlaufzeit, 5 hintereinander gestellte verschiedene Häuser und 3000-4000 Besucher an einem einzigen Samstag. Perfektes Setup für eines der außergewöhnlichsten Halloweenspecials rund um Pittsburgh. Das „Get scared by the Pittsburgh Steelers“ war dieses Jahr der Topseller an den Kassaständen. Das NFL Team aus Pittsburgh brachte für einen Tag den Menschenmassen das Fürchten bei und man konnte seinen Stars einmal anders auf den Zahn fühlen.

TWS 2290 Halloween USA Teil 3 – Hundred Acres feat. Pittsburgh Steelers

Max Starks, Spieler der Pittsburgh Steelers beim Make-Up

Und auch sonst ist das Haunted House eines der „Must-see“ Attraktionen im herbstlichen Pittsburgh. Denn jedes Jahr werden bis zu 90% umdekoriert. Neben tollen Szenarien und detailreich gestalteten Räumen und Gängen erwarten einen unzählige Animatronics oder aber auch Licht-, Luft-, und Wassereffekte.
Auszeichnend für das Hundred Acres sind die Toneffekte, denn im Gegensatz zu anderen Häusern, die einfach nur laut sind, versteht man es im 100 Acres perfekt nur schon die Stille als Stimmungsaufbau zu verwenden. Und wenn dann noch Athleten, die selbst einen Arnold Schwarzenegger zu Bestzeiten lächerlich ausschauen lassen, als Monster vor einem auftauchen, dann gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: Man ist in der Hölle, oder im Hundred Acres Manor.

USA2010 463 Halloween USA Teil 3 – Hundred Acres feat. Pittsburgh Steelers

Feuerschlucker versüßten mir die Anstellzeiten in der Queue

Kommentare geschlossen.