Huracan – Bellewaerdes neueste Achterbahn

Der belgische Freizeitpark Bellewaerde wird im nächsten Jahr endlich seine dritte Achterbahn eröffnen. Und dies wird auch höchste Zeit, denn immerhin liegt der Bau der aktuell neuesten Achterbahn, dem Boomerang aus dem Hause Vekoma, ganze 29 Jahre zurück. Allerdings gibt es auch hier einen kleinen Haken, denn die Fläche für den neuen Coaster kommt nicht aus heiterem Himmel. Für “Huracan” musste der Piraten-Darkride „Los Piratas“ weichen, welcher bereits 21 Jahre in Betrieb war.

Huracan 1 Huracan – Bellewaerdes neueste Achterbahn

Das erste Artwork zu Huracan

Den Bau der neuen Dunkelachterbahn übernimmt der deutsche Hersteller Zierer, welcher neben den zwei nach Drachen gestaltenden Zügen einen 500 Meter langen Schienenparcours liefert. Dank eines 15 Meter hohen Lifthills erreicht die 4.000.000€ teure Investition eine Top-Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h. Eines ist wohl klar: eine neue Achterbahn ist immer willkommen! Ob sie allerdings einen Darkride würdig ersetzen kann, ist ungewiss. Hier muss erst die Gestaltung im Inneren des Maya-Tempels abgewartet werden.

Picture: Copyright Bellewaerde

5 Kommentare

  1. Aéreo sagt:

    Die wievielte Attraktion namens Huracan ist das jetzt schon?

  2. Hofnarr sagt:

    Mal abwarten wie es im Tempelinneren sein wird.

  3. …mal sehen ob der deutsche Huracan endlich mal etwas “Umgebung” bekommt…dann kann man 2013 auch “etwas” vergleichen…

  4. Malefiz sagt:

    Es gibt Boomerangs von Vekoma schon seit mindestens 29 Jahren ???
    KRAAASSS !!! o.O

  5. Roadrunner sagt:

    In Bellewaerde steht sogar der aller erste (eröffnete) Boomerang von Vekoma! :)
    Eigentlich gibts sogar noch einen, der 1982 hätte eröffnen sollen, was aber irgendwie scheiterte.