Europa-Park eröffnet Irland-Themenbereich am 12. Juli als Geburtstagsgeschenk

Aus der Not eine Tugend machen. Das können nicht nur viele Drückeberger, sondern auch der Europa-Park. Auf Grund von unvorhersehbaren Problemen mit dem Grundwasserspiegel und andauern des Genehmigungsverfahren, verzögerte sich der Bau und damit die Eröffnung des neuen, vierzehnten Themenbereichs Irland. Zusammen mit dem Untertitel Welt der Kinder, so wie der Bereich auch früher hieß, wird der Europa-Park grüner und kinderfreundlicher als je zuvor. Am kommenden Dienstag, zu seinem 41. Geburtstag am 12. Juli, wird in einem feierlichen Festakt im Laufe des Tages der neugestaltete Bereich vorgestellt. Danach wird der normale Betrieb aufgenommen. Ab Mittwoch hat das Themengebiet, wie alle anderen Attraktionen des Parks, ab morgens geöffnet. Der gesamte Bereich umfasst zehn Hektar Grundfläche und kostete mehr als zehn Millionen Euro.

Europa Park Irland Neuheit Eröffnung Kinder Welt04 475x285 Europa Park eröffnet Irland Themenbereich am 12. Juli als Geburtstagsgeschenk

Irland – der neue, grüne Flecken im Europa-Park befindet sich in der letzten Bauphase

Elf Attraktionen, darunter sechs Fahrgeschäfte, sowie Gastronomie und Souvenirläden finden ihr Zuhause in Irland. Rund die Hälfte der Attraktionen sind renovierte und umgestaltete Klassiker des Parks die aus der ehemaligen Welt der Kinder stammen. Zu denen gesellen sich spannende Neuheiten. Darunter die dreizehnte und zugleich kleinste Achterbahn des Parks: die Zugfahrt Ba-a-a-Express. Wer sich über den Namen wundern sollte, den können wir schnell beruhigen. Es handelt sich um die Lautschrift des irischen Schafgeblöks. Würde man die Achterbahn eindeutschen wollen, müssten wir sie “Määhääh-Express” nennen. Kreativ ist dieser Name allemal und spricht für das familienfreundliche Thematisieren des neuen Parkbereichs.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die 42. Saison des Europa-Parks bietet also eine Antwort auf die Frage, was die Familie mal gemeinsam machen kann. Von der Aussichtsfahrt Tower Tow, über das Rundfahrgeschäft Spinning Dragons oder eine Traktorfahrt in Old Macdonald’s Tractor Fun, bietet der neue Themenbereich ein rundum gelungenes Angebot für kleine bis große Kinder. Für mehr Action steht Dancing Dingie als Neuheit zur Verfügung. Wenn richtiges Wasser bei der Bootsfahrt dabei sein soll, stehen Quipse Paddle Boats zum Entern bereit. Was vielleicht auch bereit stehen sollte, ist ein Wörterbuch für die Eltern. Lobenswert ist, dass der gesamte Themenbereich rauchfrei sein wird. Bei der Eröffnung warten dann 600 Tonnen Spielsand auf die Kinder und über 3.500 Bepflanzungen um den Charme der grünsten Insel Europas nach Rust zu holen. Zur Einstimmung auf den neuen Themenbereich haben wir die zuletzt veröffentlichten Bilder euch hier in einem Album zusammengetragen. Wir, als erwachsene Redaktion, freuen uns dazu auf unser erstes O’Mackays-Bier im gleichnamigen Pub und Café.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bilder © Europa-Park Rust und mittelbadische-presse.tv (Video-Screenshot von Ba-a-a-Express)

1 Kommentar

  1. Jules sagt:

    Ein grosses Kompliment an alle die den neuen Themenbereich geschaffen haben.
    Es ist einfach toll, was immer wieder alles in diesen Händen entsteht.
    Ich wünsche viel Erfolg und werde mir es am nächsten Wochenende selbst in natura anschauen.