Jurassic World eröffnet das Indominus Rex-Gehege

Wer schon mal die lange Anreise zur Isla Nublar auf sich genommen hat, wird uns bestätigen können, dass es weltweit keinen zweiten Freizeitpark wie die Jurassic World gibt. Nach mehreren gescheiterten Versuchen in den 90er Jahren Jurassic Park, einen Freizeitpark mit lebenden Dinosauriern, zu eröffnen, setzte man sich bei Masrani, der Betreiberfirma der Jurassic World, zusammen und erarbeitete ein neues, viel sicheres Freizeitparkkonzept. Baustart für das mehrere Milliarden Dollar teure Freizeitparkprojekt war im Jahr 2002 und nach drei Jahren Bauzeit konnte man im Juni 2005 endlich die ersten Gäste auf der Isla Nublar empfangen.

Jurassic World Eingang 475x285 Jurassic World eröffnet das Indominus Rex Gehege

Das Tor zur Jurassic World ist inzwischen legendär – Anklicken zum Vergrößern!

Attraktionen wie die Kajakfahrt in die Kreidezeit vorbei an pflanzenfressenden Stegosauriern, der Streichelzoo in dem kleine Babydinosaurier gestreichelt werden dürfen oder die spektakulären Schaufütterungen der gigantischen Mosasaurier zählten bislang zu den Highlights der Jurassic World. Bis lang galt das Tyrannosaurus Rex Kingdom als furchteinflößendste Attraktion des Parks, ab heute aber übernimmt diese Rolle die Neuheit der diesjährigen, zehnten Jubiläumssaison.

Jurassic World Karte 475x285 Jurassic World eröffnet das Indominus Rex Gehege

Der Lageplan aus der Jurassic World offenbart wie groß der Freizeitpark ist – Anklicken zum Vergrößern!

10 Jahre nach der Eröffnung macht man sich selbst das größte Geburtstagsgeschenk. Heute eröffnet das brandneue Indominus Rex-Gehege. Noch hat man es geschafft, jegliche Bilder und Spekulationen über den weltweit ersten Hybriddinosaurier geheim zu halten, sodass die weltweite Presse gespannt auf die ersten Informationen von der Dino-Insel wartet. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name in etwa “unzähmbarer König”, kein Wunder also, dass die Jurassic World hier laut eigener Aussage den furchterrengendsten Dinosaurier der Isla Nublar präsentiert. Eine Neuheit nur für die wirklich Mutigen Gäste.

Jurassic World Indominus Rex 475x285 Jurassic World eröffnet das Indominus Rex Gehege

Nur der Umriss des Indominus Rex ist bisher bekannt – Anklicken zum Vergrößern!

Bis man aber in den Genuss der neuen Attraktion auf der wohl teuersten Urlaubsinsel der Welt kommen kann, verhilft eine App die Wartezeit zu verkürzen. Angelehnt an die Geschichte des Parks hat man die Möglichkeit in einem bekannten Spielprinzip die Attraktionen der Insel zu erbauen, Dinosaurier zu entwickeln und alles hübsch zu verzieren. Man beginnt mit einem Triceratops, einem bekannten Pflanzenfresser. Nur viel grauer als man ihn aus den Kinderbüchern kennt. Farbe kommt erst später ins Spiel, denn man muss seine Dinosaurier entwickeln. Sie kommen in vier Gruppen mit jeweils eigenen Gehegen: Flugsaurier, Fleisch- und Pflanzenfresser, sowie Amphibien.
Neben den Gehegen gilt es geldbringende Bars und Kraftwerke zu errichten. Alles kann man mit Pflanzen und Springbrunnen verzieren, die ihre Kosten dann durch prozentuale Erhöhung der Einnahmen der umgebenden Gebäude ausmachen.

App 2 475x285 Jurassic World eröffnet das Indominus Rex Gehege

Geschäftiges Treiben in der Jurassic World – Anklicken zum Vergrößern!

Sinn des Spiels ist es aber zu kämpfen. Und dafür braucht man ein breites „Arsenal“ an Dinosauriern aus alles vier Kategorien, denn sind Fleischfresser doppelt so stark gegenüber Pflanzenfressern, aber werden ebenso doppelt so hart von Amphibien getroffen. Am Ende kämpft man nicht nur um in der Storyline weiter zu kommen, nein auch um gegen Gegner aus aller Welt an wertvolle DNS-Stränge zu kommen, die dabei helfen die mächtigsten Dinosaurier der Welt zu erschaffen – doch bei Stufe 40 ist hier auch Schluss.

App 3 475x285 Jurassic World eröffnet das Indominus Rex Gehege

Die Kämpfe sind die wichtigsten Bestandteile des Spiels – Anklicken zum Vergrößern!

Dann muss man den, einem inzwischen ans Herz gewachsenen, Triceratops verkaufen um für die DNS, die man bekommt, neue, stärkere Saurier züchten zu können. Ein Spiel das Spaß machen kann, wenn man Geld hat um „legendäre“ Dinos kaufen zu können – für schlappe 49,99 Euro. Spaß macht es aber auch ohne echtes Geld zu investieren, nur dann wird man eher weniger in den weltweiten Kämpfen gewinnen; doch wie heißt es so schön: Was einen nicht tötet, macht einen nur stärker – denkt sich unser Triceratops, während er hilflos in Stufe 18 vor dem allmächtigen T-Rex ins Gras beißt.

App 4 475x285 Jurassic World eröffnet das Indominus Rex Gehege

Trauriger Abschied von unserem treuen Wegbegleiter – Anklicken zum Vergrößern!

App 1 475x285 Jurassic World eröffnet das Indominus Rex Gehege

Kauft man neue Dinos, erhöht sich die Gewinnchance rapide – Anklicken zum Vergrößern!

Ein paar sensationshungrige Reporter hoffen bei der heutigen Eröffnung auf ganz ähnliche Geschehnisse. Es wäre der erste Zwischenfall in der Jurassic World, wir hingegen wünschen dem Park alles Gute zum Jubiläum und viel Erfolg bei der Eröffnung des neuen Parkhighlights. Man wirbt ja sicher nicht ohne Grund damit, der sicherste Freizeitpark der Welt zu sein.

————————————————————————————————————————————————————

Wie sich einige von euch sicher bereits gedacht haben, ist der obere Artikel nicht ganz ernst zu nehmen, die Jurassic World gibt es leider ebenso wenig wie eine Isla Nublar oder den Indominus Rex. Angesichts des Kinostarts von Jurassic World, mit Chris Pratt in der Hauptrolle, wollten wir dem Franchise, das einen festen Platz in den Universal Parks der Welt hat, einen eigenen Artikel widmen.
Alle Informationen in diesem Artikel beziehen wir von den offiziellen Internetseiten des Films und sind keineswegs erfunden.
Jurassic World – offizielle Webseite
Masrani – Offizielle Webseite

Pictures: Copyright Jurassic World

2 Kommentare

  1. resistent sagt:

    Muss man über solcher Beiträge nicht ganz dick “WERBUNG” schreiben?
    Sorry, aber das ist echt peinlich.

  2. Fabian sagt:

    Hallo resistent,

    wie wir auch in der Aktualisierung des Artikels eben nochmal ausdrücklich erwähnt haben, wollen wir mit diesem Artikel das international bekannte und erfolgreiche Jurassic Park-Franchise würdigen. Die Spielfilmreihe ist seit Jahren in den Universal-Parks vertreten und hat alleine deswegen schon Berechtigung bei uns auf dem Blog zu erscheinen.
    In der Vergangenheit haben wir auch bereits App-Checks veröffentlicht, in denen wir Applikationen mit Freizeitparkbezug ausführlich vorstellen und bewerten. Passend zum Filmstart wollten wir nun die durchaus gelungene App zum Film vorstellen.

    Liebe Grüße aus der Redaktion
    Fabian