Kingda Ka – der Titelverteidiger in Sachen Höhe

Kingda Ka ist wohl der Name einer Achterbahn, der nicht nur eingefleischten Fans bekannt sein dürfte, sondern auch „ganz normalen“ Menschen, die ab und zu mal Pro7 oder SAT1 schauen oder im Internet nach Adrenalinkicks googlen.

Die Bahn ist in der Grundidee jedoch nicht neu, bereits Xcelerator in Knott’s Berry Farm (Kalifornien) vereinte als erster Coaster einen Abschuss mit einem Top Hat. Es folgte Top Thrill Dragster in Cedar Point  (Ohio) und schließlich Kingda Ka im Sixflags Great Adventure (New Jersey). Dabei überragt der grüne Stahlberg seine kleinere Schwester um 11 Meter und krallt sich deswegen mit Fug und Recht den Titel für die höchste Achterbahn der Welt mit 139 Meter und gibt ihn seit nunmehr 10 Jahre auch nicht wieder her.

KingdaKa2 475x285 Kingda Ka   der Titelverteidiger in Sachen Höhe

Selbst eine der höchsten Holzachterbahnen der Welt – El Toro – sieht neben Kingda Ka ziemlich klein aus

Wir stellten euch kürzlich die 10 schnellsten Achterbahnen vor, darunter belegte unser erwähnter Accelerator Coaster „nur“ den zweiten Platz (206 km/h), geschlagen von Formulla Rossa (240km/h). Nichtsdestotrotz sprechen satte 21.000 PS Motorleistung beim Abschuss, die eine Beschleunigung von 0 auf 206 km/h in nur 3,5 Sekunden ermöglichen für sich. Nach dem Abschuss geht es senkrecht in die Luft, um den Top Hat zu erklimmen und 127m zurück Richtung Boden, gedreht um die Herzlinie  zu schießen. An dieser Stelle wirken bis zu 4,5 G auf die Körper der Mitfahrer. Es folgt ein knapp 40 m hoher Airtimehügel, die Schlussbremse und die Kurve zurück zur Station. Nach gerade einmal 30 Sekunden ist der Spaß vorbei…vorausgesetzt, der Zug schafft es über den Top Hat.

gedc1455 rollback 144 themeparkreview.com  475x285 Kingda Ka   der Titelverteidiger in Sachen Höhe

Damit hoffentlich niemand in Panik ausbricht…

Bei Achterbahnfans mittlerweile als feuchter Traum verankert, macht ein Rollback, bei dem der Achterbahnzug den Top Hat nicht erklimmt und zurück Richtung Station rollt, dem normalen Freizeitparkbesucher ziemliche Angst. Das Ganze kommt zum Glück jedoch relativ selten vor, bei zum Beispiel ungünstigen Wetterbedingungen kann es aber durchaus passieren, dass die Mitfahrer einen zweiten Versuch unternehmen müssen.

2014 ergänzte Six Flags die Achterbahn mit 3 Freifalltürmen, die sich am Top Hat von Kingda Ka befinden. Zumanjaro: Drop of Doom ermöglicht nun theoretisch völlig neue Interaktionsmöglichkeiten zwischen Fahrgästen verschiedener Attraktionen, man mag sich nur einmal vorstellen, dass man dem Boden entgegen fällt und neben einem ein Achterbahnzug in die Höhe schießt. Nur leider werden die beiden Fahrgeschäfte aus sicherheitsgründen nicht gleichzeitig betrieben.

KingdaKa11 475x285 Kingda Ka   der Titelverteidiger in Sachen Höhe

Zumanjaro: Drop of Doom

Kingda Ka steht bei vielen Achterbahnfans ganz oben auf der „Things to do once in a Lifetime“-Liste und das vermutlich zu recht. Wer möchte nicht einmal die höchste Achterbahn der Welt gefahren sein?

Pictures Copyright: Six FLags, Dusso Janladde

Kommentare geschlossen.