Liseberg – 2016 geht es hoch hinaus

Der schwedische Freizeitpark Liseberg am Stadtrand von Göteborg ist immer eine Reise wert. Nicht erst seitdem man mit der 2014 eröffneten Achterbahn Helix ein wahres Achterbahnhighlight in Europa erschaffen hat. Auch die Klassiker wie Lisebergbanan, das Spukhotel Gasten oder der hochgelobte Holzcoaster Balder locken in den sympathischen Park.
Bereits seit längerer Zeit ist bekannt, dass man für die Saison 2016 ein neues Hochfahrgeschäft baut, genauer gesagt einen 35 Meter hohen Sky Roller von Gerstlauer. Ein ähnliches, allerdings kleineres, Model findet man aktuell bereits im Freizeitpark Belantis.

liseberg Liseberg – 2016 geht es hoch hinaus

Der überarbeitete Bereich mit dem Sky Roller AeroSpin

Das Besondere am AeroSpin, so der Name der neuen Attraktion, ist die Lage des Fahrgeschäftes. Dieses wird nämlich zusammen mit dem neuen Themenbereich Lisebergs Trädgårdar (Liseberg Gardens) auf einem Hügel errichtet. Grandiose Aussicht auf die Stadt garantiert! Ebenfalls neu in diesem Bereich wird ein neues Doppeldecker-Karussell gebaut, ein 500m² großer Spielplatz sowie ein Café. Umfasst wird dieser Bereich von einer 6300m² großen Gartenanlage und ist Teil des Projektes Green World von der Stadt Göteborg.
Insgesamt (umgerechnet) 18 Millionen Euro wird Liseberg investieren und erhofft sich so, die sehr guten Besucherzahlen von 2015 (3,1 Millionen Besucher) halten, wenn nicht sogar steigern zu können. Die Eröffnung ist für den 23. April geplant.
2016 lohnt sich Schweden also doppelt, nicht nur in Kolmarden entsteht aktuell ein echtes Highlight, auch in Liseberg wird fleißig in die Zukunft investiert. Wer also noch ein Reiseziel 2016 sucht, sollte Schweden einmal genauer ins Auge fassen.

Pictures Copyright
: Liseberg

Kommentare geschlossen.