London Dungeon Vengeance – Auf 5D Geisterjagd mit Florence Cook

Kennt ihr Florence Cook? Das Medium wurde in den 1870ern berühmt, als sie nicht nur eine Geisterseele namens Katie King beschwor, sondern auch zuließ, dass man sie fotografierte. Obwohl schon damals Viele die dokumentiere Materalisation für Betrug hielten und vermuteten, dass sich Cook selbst als Geist verkleidete, wurde der Fall immer wieder vom bekannten Physiker Sir William Crookes unterstützt, der die beiden Frauen gleichzeitig gesehen haben will. Bis heute konnte niemals zu hundert Prozent geklärt werden ob Cook nun eine Schwindlerin war, oder nicht. Die Zweifler unter euch, können sich aber ab diesem Frühling selbst ein Bild von den paranormalen Fähigkeiten des Mediums machen. In “Vengeance”, der neuen Attraktion des London Dungeon, begleitet ihr Cook zu eine Séance in das bekannteste Spukhaus Londons: 50 Berkeley Square.

london dungeon London Dungeon Vengeance   Auf 5D Geisterjagd mit Florence Cook

Der London Dungeon ist seit 1974 die erste Anlaufstelle für Horror Fans

Das Haus verfügt über mindestens einen Raum, in dem die paranormalen Aktivitäten ein gefährliches Ausmaß für Körper und Geist erreichen. Ein junges Dienstmädchen sah, hörte und empfand in diesem Zimmer ein solches Grauen, dass es schlagartig den Verstand verlor und niemals wieder gesundete. Aber das ist nur einer von vielen seltsamen Vorfällen. Bis heute darf dieses als “unsicher” eingestufte Spukzimmer nicht genutzt werden und es dürfen sich niemals weniger als zwei Personen gleichzeitig im Haus aufhalten. Aber nicht nur die authentische Hintergrundgeschichte, sondern auch die bei der Geisterjagd eigesetzte 5D Technik dürfte die Besucher des London Dungeon in ihren Bann ziehen.

florence cook katie king London Dungeon Vengeance   Auf 5D Geisterjagd mit Florence Cook

Eine Séance mit Florence Cook. Das Foto zeigt den Geist Katie King

Diese stammt von der belgischen Firma Alterface S.A. und erntete bereits 2008 auf der IAAPA in Orlando unter dem Arbeitstitel “The House” einen wahren Begeisterungssturm. Bei dieser ersten Demonstration des Prototypen, nahmen bis zu 30 Personen auf einer schnell rotierenden Plattform, umgeben von 3 großen Full HD 3D Bildschirmen Platz und erlebten ein 5 Minuten langes interaktives Special Effects Feuerwerk. Egal ob Wind, Wasser, Feuer, Rauch, Mark erschütternder Surround Sound, gruselige Animatronics, oder überraschende Sitz-Effekte… In dem 200 Quadratmeter großen thematisierten Kino wurden alle Register gezogen um das Blut der Zuschauer in der Adern gefrieren zu lassen.

alterface the house London Dungeon Vengeance   Auf 5D Geisterjagd mit Florence Cook

Modell des Ride Prototypen von Alterface

Damit sich die Zuschauer nicht völlig wehrlos dem paranormalen Treiben ausliefern müssen, erhält bei “Vengeance” jeder eine viktorianische Laserpistole und kann zum erfolgreichen Ausgang der Geisterjagd beitragen. Angsthasen und Personen mit schwachen Nerven sollten sich jedoch schon vor Beginn des Rides die Lage ihrer letzten Option einprägen. Ein Tipp: Diese ist mit den großen freundlichen und beruhigenden Worten “Escape Door” beschriftet!

Pictures: Copyright The London Dungeon & Alterface S.A.

Kommentare geschlossen.