Achterbahn Lost Gravity beendet Walibi Hollands Winterschlaf

Es ist eine bemerkenswerte Situation: Seit 14 Jahren hat Walibi Holland keine große neue Attraktion mehr gebaut. Sicherlich, auf dem Markt der Halloween-Events hat sich der Park in der Zwischenzeit einen Namen gemacht, alte Attraktionen wie Xpress aufwendig neu thematisiert und mit dem 4D-Kino Club Psyke (Neuheitencheck) auch eine kleine neue Attraktion präsentiert. Doch einen neuen Eyecatcher gab es im niederländischen Biddinghuizen eben seit Goliath im Jahr 2002 – die noch immer die höchste und schnellste Achterbahn in den Beneluxstaaten – nicht. Das hängt sicherlich auch mit den vielen Besitzerwechseln in dieser Zeit zusammen: Erst von Six Flags zu StarParks (2005), dann von StarParks zu Compagnie des Alpes (2007) zu tun. Insbesondere Compagnie des Alpes schien sich in den letzten Jahren einem Sparkurs verschrieben zu haben, der eine kontinuierliche Weiterentwicklung einschränkte.

In diesem Jahr soll das Moratorium endlich enden: Am 24. März wird mit Lost Gravity eine spektakuläre Mack-Rides-Achterbahn eröffnen und auch für das darauf folgende Jahr wurde bereits eine Neuheit angekündigt. Walibi Holland erwacht aus seinem Winterschlaf! Gegenüber dem Eigentümer konnten dabei nicht nur das geplante Wachstum, sondern auch dessen Richtung durchgesetzt werden: Wie Parkchefin van Till angab, habe man Compagnie des Alpes deutlich gemacht, dass man Walibi nicht als Familienpark, sondern als Teenagerpark sehe. Die neue Achterbahn Lost Gravity passt genau in das Bild dieser neu gefestigten Ausrichtung.

lostgravity firstdrop Achterbahn Lost Gravity beendet Walibi Hollands Winterschlaf

Der Lift Hill von Lost Gravity: Der First Drop macht eine Drehung um die eigene Achse nach rechts.

Wenige Wochen vor der Eröffnung ist dabei noch gar nicht mal so viel bekannt über Lost Gravity: der Achterbahntyp, viele Kenndaten, das genaue Layout – hinter vielen wichtigen Punkten steht noch ein Fragezeichen. Gleichwohl ist dank Daten in einer Baugenehmigung klar: Die Bahn wird wohl eine Höhe von 32 Metern erreichen und auf einer Fläche von 51 mal 99 Metern errichtet werden. Diese Daten ließen Raum für eine Achterbahn, die in etwa Alpina Blitz im Nigloland ähnelt, ein Mack-Megacoaster der mittleren Kategorie.

Doch mittlerweile ist fast ein großer Spinning Coaster die wahrscheinlichere Variante. Unter anderem legen das die fortgeschrittenen Arbeiten an der (schwarz-gelben) Schienenkonstruktion nahe – hier offenbart sich ein sehr knackiges Layout mit sehr engen Kurvenradien. Der First Drop macht beispielsweise eine 180-Grad-Wende, zischt als in die Richtung in die Tiefe, in der auch der Lifthill begann. Und im weiteren Verlauf folgt ein Banked Top Hat, also ein geneigter Top Hat. Für herkömmliche, mehrgliedrige Züge scheint diese Strecke zu kurven- und windungsreich zu sein. Bei Spinning Coastern werden hingegen häufig nur ein- oder zweigliedrige Züge eingesetzt. Für dieses Layout scheint das optimal geeignet zu sein.

lostgravity bankedtophat2 Achterbahn Lost Gravity beendet Walibi Hollands Winterschlaf

Banked Top Hat: Dieses und andere engkurvige Fahrelemente legen nahe, dass es sich bei Lost Gravity um einen Spinning Coaster handeln könnte.

Wirbelnde Grafikelemente auf der Kampagnenwebsite von Lost Gravity sowie die Tatsache, dass Mack erst kürzlich einen Spinning-Coaster-Wagen auf seinem Launchcoaster Blue Fire testete, sprechen ebenfalls für diese Theorie. Wir sind gespannt, was uns Walibi Ende März präsentieren wird.

Bilder: Copyright Walibi Holland

2 Kommentare

  1. Twan sagt:

    Kann es vielleicht auch sein das de gondeln vom Zug ähnlich wie beim BM Coaster Flug der Dämonen in Heide Park neben die Schienen hängen und sich frei spinnen-überschlagen wie bei der X2 Coaster von SnS in Magic Mountain California….

    Auf dem Lifthill Photo sind auch 2 Ausstiegstreppen links und rechts zu sehen vom Lift.
    Das wäre dann auch eine Europapremiere…..

  2. ben sagt:

    wie soll das den möglich sein ???? lift 180 Grad drehung ???!!!! Das wird ein ganz “normaler” Spinner ;-) hehe