Details der Magic Kingdom Erweiterung – New Fantasyland

Wie bereits bekannt wird das Fantasyland im Magic Kingdom, Orlando in seiner Gesamtgröße ja fast verdoppelt. Doch nicht nur die Raumausweitung macht das „New Fantasyland“ zu einer unserer meist erwarteten Neuerungen, es soll auch die Interaktion mit den Charakteren auf eine neue Stufe gehoben werden. Genau deswegen gibt es mal ein kleines Update und paar Artworks, denn die Arbeiten an den Attraktionen haben bereits begonnen. Gestartet wird mit dem Darkride „Under the Sea: Journey of The Little Mermaid“

newfantasyland 3 Details der Magic Kingdom Erweiterung   New Fantasyland

Under the Sea: Journey of The Little Mermaid wird ein Darkride mit traumhafter Thematisierung

Der Darkride wird, wie der Titel es vermuten lässt, die Geschichten rund um Arielle, die Meerjungfrau, erzählen. Untermalt wird dieser sicherlich grandiose Darkride von der bezaubernden Filmmusik des Disneyklassikers. Nicht weit von dieser Attraktion entfernt, steht die nächste große Baustelle, nämlich das „Beast“ Schloss aus „Die Schöne und das Biest“. Und damit man zu dem, majestätisch auf einem Hügel liegenden, Schloss kommt, muss man zuerst eine Steinbrücke überqueren. Darin erwartet den Besucher das „Be Our Guest“ Restaurant, das am Vormittag ein „Great Food Fast“ Service und am Abend ein „Full Table Service“ Restaurant sein wird. Ausserhalb des Schlosses arbeitet man gerade an „Belle’s Village“, welches Gaston’s Taverne und einen Bonjour! Geschenkladen beheimatet. Also wenn das kein Must-See für alle „Die Schöne und das Biest“ Liebhaber ist.

newfantasyland Details der Magic Kingdom Erweiterung   New Fantasyland

Der Storybook Circus will auch mit Live-Animation in der Warteschlange punkten

Neben Belle’s Village wird es zudem noch ein Tor zu neuartigen Erfahrungen, gethemed als magischen Spiegel, geben. Dort wird es neben einer Nacherzählung des „Tale as old as Time“, dem Teil des Filmes, bei dem das Biest mit Belle zu einer bezaubernd schönen Musik tanzt, auch noch eine private Geschichtsstunde mit Belle, der Prinzessin aus dem Zeichentrickfilm geben. Fast gegenüber wird der brandneue “Storybook Circus” stehen, in dem zwei Dumbo Karussells auf die Besucher warten. Eine weitere Neuerung wird hier der neue Look des altbekannten Barnstormers „The Great Goofini“ sein.

newfantasyland 1 Details der Magic Kingdom Erweiterung   New Fantasyland

Steinbrücken werden die verschiedenen Bereiche verbinden, im Hintergrund der Minencoaster

Doch für Coasterverrückte wird die größte Überraschung wohl die neue Attraktion rund um Schneewittchen und die 7 Zwerge. Denn mit dem „Seven Dwarfs Mine Train“ zieht eine weitere neuer Achterbahn in das Magic Kingdom ein. Diese wird nicht nur eine super Erweiterung des Line-Ups sein, sondern bietet auch noch eine neue Art von Zügen, die Vorwärts, sowie Rückwarts schwingen können. Das Tüpfelchen am „i“ werden dabei sicherlich die Untermalung mit Filmmusik, die funkelnden Edelsteine und klassischen Disneyfiguren sein. Wenn das mal keine tolle Neuigkeit ist.

newfantasyland 2 Details der Magic Kingdom Erweiterung   New Fantasyland

Das New Fantasyland wird ein Traum für Jung und Alt.

Doch auch die anderen Disney Prinzessinen gehen nicht komplett leer aus, denn Aurora, Cinderella, Tiana, Rapunzel und all die anderen, werden in der neuen „Princess Fairytale Hall“ einquartiert, welche die „Snow White’s Scary Adventures“ Attraktion ablösen wird. Darin können Besucher in einem Thronsaal mit ihren Lieblingsprinzessinnen in Kontakt treten. Aber auch Tinkerbell und ihre Fabelfreunde bekommen eine neue Rolle zugeteilt, denn sie werden in Epcot mithelfen die Flora und Fauna während des „Flower and Garden“ Festivals zu beleben.

Was man bis zum jetzigen Zeitpunkt fix sagen kann ist, dass das „New Fantasyland“ in mehreren Phasen gebaut und Großteils leider erst 2013 eröffnet wird. Eins können wir aber schon jetzt verraten: Es wird sicherlich traumhaft schön.

Update 19.01.2011: Weitere Konzeptzeichnungen findet ihr in unserem Forum

(c) Bilder Walt Disney

Kommentare geschlossen.