Mall Parks Teil 2: Galaxyland Edmonton

Es ist ein Einkaufszentrum der Superlative: Die West Edmonton Mall im kanadischen Edmonton (Alberta). Ein paar Zahlen und Fakten gefällig? Von 1981 bis 2004 war die Mall die größte Mall der Welt. Die Verkaufsfläche beläuft sich auf unglaubliche 350.000m² und das auf einer Gesamtfläche des gesamten Komplexes von 492.000m² – und zumindest das, ist noch immer Weltrekord.

Edmonton beheimatet rund 800.000 Einwohner und um die Stadt herum ist viel, nun, kanadische Landschaft. Was für Touristen noch ganz reizvoll sein mag, ist für Einheimische natürlich Alltag. Was machen die Einwohner in Edmonton also, wenn ihnen langweilig ist? Sicher, sie könnten zum Eishockey gehen, aber das findet auch nicht jeden Tag statt, also gehen sie in die Mall.

Aber warum eigentlich?

Shoppen, Eislaufen, Kino und vieles mehr

Die Existenzberechtigung für Einkaufszentren ist, wie sollte es anders sein, Geschäfte, Geschäfte und nochmals: Geschäfte. Und davon gibt es dort einige und das dürfte auch ein wichtiger Grund sein, warum es so viele Einwohner und Touristen dorthin zieht. Neben Shoppingmöglichkeiten gehören natürlich eine Fülle an Restaurants und Cafés in ein Einkaufszentrum – soweit nichts Spektakuläres. Was gibt es also noch?

Kinos, Clubs, eine Eisfläche (die von einer zweistöckigen, ovalen Retailfläche eingekreist ist), ein eigener Wasserpark und eine ganze Vergnügungshalle, das Galaxyland. Grund genug für uns, sich das einmal vor Ort anzuschauen.

800px Ice rink in WEM 475x285 Mall Parks Teil 2: Galaxyland Edmonton

Eisbahn mitten im Einkaufszentrum – willkommen in Kanada

Vier Achterbahnen unter einer Haube

Die älteste und durch einen traurigen Zwischenfall bekannteste Achterbahn ist Mindbender. Die Schwarzkopf-Achterbahn weist eine Länge von 1280m auf, besteht aus drei Loopings und erreicht satte 97 km/h Spitzengeschwindigkeit. Die Bahn kann außerdem auch rückwärts gefahren werden, da entsprechende Elemente in den Zügen verbaut wurden.

Eröffnet wurde die Bahn bereits 1985, hat damit also auch schon einige Jahre hinter sich. Leider kamen bei einem Unglück 1986 drei Menschen um, einer wurde schwer und zwei leicht verletzt. Das Unglück zählt bis heute zu einem der schwersten in der Achterbahngeschichte. Grund für den Unfall war die mangelhafte Wartung der Anlage. Mindbender also bei einem Besuch auslassen? So tragisch der Unfall auch war, nein, das muss man nicht. Seit dem wurden Sicherheitsvorkehrungen angepasst und bis heute hat es keinen weiteren Zwischenfall mehr gegeben.

Die neuste Achterbahn wurde 2007 errichtet. Galaxy Orbiter ist ein Spinning Coaster von Gerstlauer und musste, wie so häufig bei Indoor-Layouts, individuell designed und den Gegebenheiten angepasst werden. Außerdem finden sich im Galaxyland noch zwei Kinderachterbahnen (Dragon Wagon & Autosled).

WEM Galaxyland MindBender Galaxy Orbitter 475x285 Mall Parks Teil 2: Galaxyland Edmonton

Imposante Schwarzkopf-Achterbahn: Mindbender mit drei Loopings

Rekordhalter: Größter Indoor-Freifallturm der Welt

Mit Space Shot hat der Park auch noch einen aktuellen Rekordhalter im Repertoire. Der Freifallturm schießt seine Passagiere auf 120 Fuß (ca. 36,5 Meter) in die Höhe. Aber das Galaxyland hat auch noch mehr zu bieten, da der Park durch einige Kirmesattraktionen komplettiert wird. Dazu gehören u.a. ein Haunted House, Autoscooter, Kettenkarussell, Movie Ride und ein paar Thrill-Rides, bei denen die Fahrgäste den einen oder anderen Überschlag erleben.

Wegen Themenparks in Einkaufszentren würde wohl kaum jemand extra anreisen, zumindest nicht aus Deutschland. Wenn man aber mal vor Ort ist, bietet das Galaxyland durchaus einige aufregende Attraktionen. Und wer schon mal da ist, kann dann auch gleich noch eine Runde auf der Eisfläche drehen. Typisch kanadisch eben.

Bilder: coastergallery.com; wikipedia.de; wem.ca

Weitere Artikel dieser Reihe:

Mall Parks Teil 1: Fun-Lab Istanbul
Mall Parks Teil 2: Galaxyland (Du bist hier)
Mall Parks Teil 3: World Waterpark
Mall Parks Teil 4: Times Square Theme Park Kuala Lumpur

1 Kommentar

  1. Moe sagt:

    Was ist mit dem Indoor Freefall Tower im Phantasialand ? Der Hat 65 Meter, und währe somit um einiges höher als der in der Mall. Oder zählt der nicht, da er als Bungee Drop eingestuft wurde ?