Master Thai – Italienische Gemütlichkeit, ganz ohne Zeitdruck

Juni 2011, so lautet das offizielle und stark beworbene Eröffnungsdatum für die sehr aufwändig thematisierte Doppel-Achterbau “Max Adventures Master Thai” vom italienischen Hersteller Preston, welcher nur wenige Kilometer vom Mirabilandia entfernt beheimatet ist. Direkt neben Katun, dem höchsten Inverted Coaster Europas entsteht diese Anlage, welche nach „Nitro“ im französischen Freizeitpark “Dennlys Parc” schon die zweite, etwas längere Auslieferung dieses Typs ist. Könnte man jedenfalls meinen. Denn was gut 5 Wochen vor der angeblichen Eröffnung zu sehen ist, könnte genau so gut ein Hubschrauberlandeplatz oder ein neuer Ausweichparkplatz sein, nämlich eine Betonsohle mit ein paar Stahlteilen.

max adventure thai baustelle Master Thai   Italienische Gemütlichkeit, ganz ohne Zeitdruck

Der Stand der Dinge, es könnte knapp werden bis Juni.

Mit einer italienischen Gemütlichkeit die ihresgleichen sucht, wird im nach dem Gardaland meistbesuchten Freizeitpark Italiens, also mal ein bisschen Achterbahn aufgebaut. Ob die Bahn, geschweige denn die Thematisierung pünktlich zu den ersten Sommerurlauber am Strand von Rimini fertig gestellt wird, steht nicht mal in den Sternen. Es bleibt nur zu hoffen, dass diese simple reisetaugliche Anlage noch vor dem, für 2012 in der selben Ecke des Parks geplanten, um die 40 Meter hohen, feuchten Prototypen fertiggestellt wird. Aber den richtigen Rollercoaster-Fan schreckt so etwas natürlich nicht ab, stehen doch mit iSpeed und Katun zwei der besten Achterbahnen Europas im selben Park, die über jede verpasste Neuheit hinwegtrösten können.

Kommentare geschlossen.