Mirabilandia – Das Rätsel um die 2011er Achterbahn Master Thai

Was wurde eigentlich aus der für 2011 angekündigten Achterbahn Master Thai im zweitgrößten italienischen Freizeitpark Mirabilandia? Bereits Mitte des letzten Jahres tauchte auf der offiziellen Webseite des Parks eine schicke Werbung für die sich duellierende Familienachterbahn auf und die ersten Bilder des Modells versprachen eine interessante Abenteuer Thematisierung, in der sich die Fahrgäste ein Jeep-Rennen um den verschollenen Smaragd Tempel liefern. Den Gerüchten nach sollte die Bahn vom relativ unbekannten italienischen Hersteller Preston gefertigt werden, dessen Firmengelände nur ein paar Kilometer vom Freizeitpark entfernt liegt. Aber seitdem wurde es Still um Master Thai. Man möchte fast meinen, zu Still!

mirabilandia master thai Mirabilandia – Das Rätsel um die 2011er Achterbahn Master Thai

Die Ankündigung der Achterbahn Master Thai

Anfang April hat für Mirabilandia, wie auch für viele andere Freizeitparks in Europa, die Saison 2011 begonnen und den ersten gespannten Besuchern präsentierte sich ein ernüchterndes Bild. Keine neue Achterbahn ragt auf dem geplanten Bauplatz in den Himmel, keine Schienen liegen auf der Wiese und noch nicht einmal ein einziger Arbeiter ist weit und breit zu sehen. Was ist hier passiert? Der neue Parkplan kündigt die Bahn jedenfalls noch immer für 2011 an. Ein zweiter Blick auf den Plan verrät aber auch noch etwas anderes: Die Achterbahn wurde in „Max Adventures Master Thai“ umbenannt und basiert jetzt auf der Lizenz einer neuen TV Zeichentrickserie.

mirabilandia max adventures master thai 02 Mirabilandia – Das Rätsel um die 2011er Achterbahn Master Thai

Max der Löwe und das alte Modell der Achterbahn

Die Abenteuer des Kung-Fu Löwen Max laufen bei uns seit Mitte April auf Super RTL und begeistern bereits weltweit viele Kinderherzen. Unterstützt wird die Fernsehserie dabei von Comics, einem bescheuerten Tanz auf YouTube, diversen Langnese Eis-Sorten und eben einer Achterbahn in Italien. Sollte Max wie von den Produzenten erwartet einschlagen, könnten schon bald Scharen von italienischen Kindern ihre Eltern in den Freizeitpark schleppen. Und das Mirabilandia für dieses viel versprechende Lizenzabkommen eine Verzögerung und höchst wahrscheinlich sogar eine komplette Neu-Thematisierung ihrer 2011er Achterbahn in Kauf nimmt, versteht sich fast von selbst.



Jetzt wo dieses Rätsel gelöst ist, könnten wir eigentlich bereits mit Spekulationen über die nächste Attraktion beginnen. Laut den neuesten Gerüchten, handelt es sich dabei um einen Water Coaster von Mack Rides …

Pictures: Copyright Mirabilandia

Kommentare geschlossen.