Naromars Urlaubs Fakten 2

Schätze es ist Zeit, ein weiteres Highlight unseres Urlaubes ein bisschen näher unter die Lupe zu nehmen!

mammut tripsdrill 08 300x167 Naromars Urlaubs Fakten 2

MAMMUT -Bildchen stammt von wikipedia

Sicher hat sich jeder von Euch schon hunderte von malen gefragt: Wie viel Holz braucht man, um daraus einen Coster zu bauen? Würde sich doch ganz gut machen, im eigenen Hinterhof.
Ein bisschen muss man ja dann auch noch rumgraben, damit´s gut aussieht und so..

Also – hier kommt die Antwort: Um einen vernünftigen Holzcoaster, also 30 Meter hoch und 860 Meter lang, zu bauen, muss man

ca. 7.000 Kubikmeter Erde abtragen
1000m³ Holz = ca 5.000 Bäume in 70.000 passende Teile sägen
zwei Millionen Nägel einschlagen
eine Million Schrauben reindrehen

Na? ganz einfach, oder?

und nun noch ein paar Daten zu “Mammut”:ca. 85 Km/h schnell. 860 m lang. 30m hoch. 3,5 g Vertikal und 1g horizontal Beschleunigung.
Alle Teile sind aus Deutschland -auch die Bäume- und nur von deutschen Firmen geplant und gebaut.

Den Zahlen kann man es schon ansehen: das ist eine Bahn, die ist wie gemacht dafür, die Angst vor Coastern zu verlieren.

Oder zumindest abzubauen… falls irgendjemand das möchte… icon smile Naromars Urlaubs Fakten 2

Ach ja – eins noch: laut den Erfahrungsberichten einiger Leute, gilt für diese Bahn: Je weiter hinten, desto mehr Airtime und weniger Rütteln gibt es.

Kommentare geschlossen.