Neuigkeiten aus den Vereinigten Staaten

In der nächsten Saison gibt es wieder einige Neuheiten in den USA, unter anderem wären da der Inverted-Coaster „Banshee“ in Kings Island oder die neue Rekord-Holzachterbahn „Goliath“ in Six Flags Great America. Erstere befindet sich bereits im Aufbau und so steht neben der Station bereits der 50,9 Meter hohe Lifthill und der schwungvolle First-Drop. Bis der, mit 1257 Metern, dann längste Inverted-Coaster der Welt fertig aufgebaut ist und somit der erste Zug mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 109,4 km/h über die Strecke brettern kann, wird es noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Banshee Kings Island 475x285 Neuigkeiten aus den Vereinigten Staaten

Der Aufbau von Banshee schreitet flott voran!

Als Zweites wäre da der Rocky Mountain Construction Wooden-Rollercoaster „Goliath“ in Six Flags Great America, bei dem vor allem die höchste, steilste und schnellste Abfahrt aller Holzachterbahnen, eines der Highlights ist. Neben dieser rasanten Abfahrt kann „Goliath“ drei Inversionen verbuchen, wobei zwei davon bei einer Holzachterbahn einzigartig sind. Doch anstatt aktueller Aufbaubilder, von denen kaum welche für Aufsehen sorgen, wurde nun das Design der Züge präsentiert.
Ähnlich wie bei der ersten Holzachterbahn von Rocky Mountain Construction, „Outlaw Run“ in Silver Dollar City, besitzen die Züge nur Lapbars. Anders als in Missouri, setzt man bei dieser Ausführung ein wenig mehr auf stimmungsvolle Details an den einzelnen Wagen.

1380310 10151630115591356 303525239 n 475x285 Neuigkeiten aus den Vereinigten Staaten

So werden die Züge von “Goliath” aussehen – Anklicken zum Vergrößern!

Pictures: Copyright Kings Island & Six Flags Great America

Kommentare geschlossen.