Österreichs Neuheiten: Schwindelfreiheit erwünscht

Irland kommt in den Europa-Park, das Phantasialand wird um Klugheim erweitert und die Besucher des Heide Park Resorts dürfen sich über neu-thematisierte Hotelzimmer freuen – aber was geschieht eigentlich in Österreich? Wir haben uns die Neuheiten der größten Freizeitparks in der Alpenrepublik einmal näher angesehen. Höhenangst sollte man dabei nicht haben.

Familypark Neusiedlersee
Dieser Freizeitpark im Burgenland hat bereits seit dem 19. März die Pforten für Besucher geöffnet und diese werden gleich mit zwei neuen Attraktionen empfangen. Leider ist keine Neuheit in der Größenordnung einer Rattenmühle, der Bobsled aus dem Hause Gerstlauer, dabei, aber der Froschhüpfer, ein Karussell, und das Krähennest, eine acht Meter hohe Rutschenanlage, können der Zielgruppe Familie sicher eine Freude machen.
Letztes Jahr hat der Familypark erstmals die 500.000-Besuchermarke geknackt und ist damit erneut der bestbesuchte Freizeitpark Österreichs.

Kraehennest 2 Österreichs Neuheiten: Schwindelfreiheit erwünscht

Das Markenzeichen der Attraktion ist die große Krähe, die die Rutsche bewacht

Fantasiana Erlebnispark Straßwalchen
Nach den vielfach prämierten Neuheiten Mami Wata und Knights Ride Tower (hier geht es zum Airtimers Neuheitencheck von Mami Wata und Knights Ride Tower), wird in dieser Saison keine neue Fahrattraktion in den Park kommen. Besucher können sich aber dennoch auf den Beginn der neuen Saison am 16. April freuen. Auch wenn sich der Park in den sozialen Medien sehr geheimnisvoll gibt und auch sonst kaum Informationen nach Außen dringen, konnten wir für euch in Erfahrung bringen, dass für die kommende Saison verschiedene Events für das 25. Jubiläum geplant sind. Außerdem wird an diesen Tagen der Park länger geöffnet, womit die Gäste den Erlebnispark auch bei Nacht erleben können.

Familienland Pillersee

Im Erlebnispark Familienland, wie der Park offiziell heißt, hat am 2. April die neue Saison begonnen. Um den Gästen den Wiederholungsbesuch zu versüßen, werden Baumhäuser in den Park Einzug halten, bei denen es sich um eine Art Kletterpark handelt. Für Kinder sicher gut geeignet, das eigentliche Highlight des Parks bleibt aber die 22 Meter hohe Achterbahn BIG BANG.

Baumhaus Pillersee Österreichs Neuheiten: Schwindelfreiheit erwünscht

Ab Mitte April soll die neue Attraktion für Gäste geöffnet sein

Wiener Prater
Auch wenn der Wiener Würstelprater, wie Einheimische ihn liebevoll nennen, nicht zu den klassischen Freizeitparks gehört, wollen wir ihn nicht unerwähnt lassen. Die Kirmes im Herzen Wiens feiert heuer ihren 250. Geburtstag und feiert sich mit der Achterbahn Olympia Looping selbst. Der Coaster, der durch das Münchner Oktoberfest weltweit bekannt ist, bleibt heuer zumindest bis August im Wiener Prater. Eine Achterbahn, die zweifelsfrei eine große Strahlkraft besitzt, allerdings auch schon etliche Jahre in Betrieb ist. Dementsprechend kann eine Fahrt schon einmal den einen oder anderen blauen Fleck hinterlassen. Für weniger schmerzresistente Besucher bietet sich aber dafür ein Besuch im Achterbahn-Restaurant an, das seit 1. April geöffnet hat. Auch für Familien gibt es eine gute Nachricht. Die Zeiten, in denen Kinder eine Attraktion nach der anderen nutzen wollen und die leidgeplagten Eltern langsam aber sicher den Überblick über die Finanzen verlieren, sollen vorbei sein. Die Verantwortlichen der Kirmes planen ein Tagesarmband, mit dem man alle Attraktionen nutzen können soll. Dieses soll zwischen 30€-50€ für Erwachsene und zwischen 25€-30€ für Kinder kosten. Zurzeit sind aber noch Gespräche mit Fahrbahnbetreibern ausständig. Wie man genau alle Attraktionen anbieten will ist aber noch fraglich, da allein 2 Minuten im Windkanal mit 49€ wahrscheinlich schon mehr kosten als das Armband an sich.

Looping Prater Österreichs Neuheiten: Schwindelfreiheit erwünscht

Der Olympia Looping stattet Wien einen Besuch ab

Auch wenn die großen Schlagzeilen heuer ausbleiben, freuen wir uns dennoch sehr über die liebevoll thematisierten Neuheiten in den österreichischen Freizeitparks, an denen erstrangig Kinder ihre helle Freude haben werden. Und wer weiß, vielleicht werden wir ja auch Erwachsene beim Klettern auf einem Baumhaus oder beim Runterrutschen vom Krähennest entdecken…

Fotos Copyright Familypark, Neusiedlersee, Familienland Pillersee und Wiener Prater

Kommentare geschlossen.