Paramount, CBS & Rubicon – Über Star Trek und Könige

Die mittel-östliche Rubicon Group Holding hat letzte Woche bekannt gegeben, dass sie gemeinsam mit den amerikanischen Größen Paramount und CBS einen 1 Milliarden Dollar Vertrag für einen geplanten Freizeitpark in der Hafenstadt Aquaba unter der Gnade ihrer Majestät König Abdullah II von Jordanien unterzeichnet haben. Dabei wird die Gruppe, die die arabische Kindersendung Ben&Izzy produziert, hauptverantworlich für das Design und den Bau des “Red Sea Aquarium” sein. Aquaba, eines der beliebtesten Reiseziele Jordaniens, fast direkt an der Grenze zu Israel und Saudi-Arabien, ist bekannt für seine luxuriösen Hotels und seinee Lage am Roten Meer. Doch gerade die Unruhen im mittleren Osten rissen letztes Jahr ein riesiges Loch in die jordanische Tourismuskasse.

Red sea astrarium 474x285 Paramount, CBS & Rubicon   Über Star Trek und Könige

Das Artwork des geplanten Red Sea Astrariums

“Das Red Sea Astrarium wird ein Vorzeigeprojekt in einem außergewöhnlichen Gebiet Jordaniens” zeigte sich Pressesprecher Randa Ayoubi aber schon vollends optimistisch. Der Freizeitpark, in dem sogar ein von Paramount Recreation entwickelter Star Trek Bereich geplant ist, scheint für die Verantwortlichen die Lösung aller Tourismusprobleme zu sein. Dabei wollte man mit dem Grundkonzept, wer würde es auch erahnen, den Park durch die lokale Geschichte Aquabas, darunter hauptsächlich die Einflusse der Nabatäer, Babyloner, Briten oder Römer thematisieren. Der Star Trek Bereich soll dabei Jordaniens Zukunftsvision darstellen. Ob das eine geniale Idee König Abdullahs war? Dass der begnadete Fan der Serie bei einer Episode Star Trek: Voyager einen Cameo-Auftritt hatte ist hingegen Fakt. Der Freizeitpark könnte also die neue Wahl-Residenz des Königs werden. Vor allem der geplante Flugsimulator als Parkhighlight dürfte dann ständig besetzt sein und jordanische Staatsaudienzen um einen Tick lustiger machen.

trsa king 475x285 Paramount, CBS & Rubicon   Über Star Trek und Könige

König Abdullah - Ein royaler Trekkie

Neben dem Freizeitpark klatscht man gleich noch ein paar andere Gebäude in die Steinwüste. Geplant sind ein 5 Sterne Hotel, Restaurants und Shopping Möglichkeiten. Hat ja auch so gut in anderen Urlaubsdestinationen geklappt. Das Eröffnungsdatum datiert man noch vorsichtig für 2014 und somit wäre es, da der Paramount Murcia Park in Spanien für 2015 geplant ist, der erste Star Trek Themenbereich außerhalb der USA. Na dann: „Raufbeamen Sotty!“

Kommentare geschlossen.