Phantasialand Erweiterung – Was lange währt, wird endlich gut?

Bereits seit über zehn Jahren geistern die Meldungen und Gerüchte um eine Erweiterung des Phantasialandes bei Brühl schon durch die Medien und einschlägigen Foren von Freizeitpark-Freunden. Viele Leute hatten das Projekt aufgrund der immer neuen Auflagen und Klagen aus Reihen der Politik, des Umweltschutzes und der Anwohner schon abgeschrieben, und ihm den wenig schmeichelhaften Beinamen “Never Ending Story” verpasst. Nun aber hat der Regionalrat den Weg frei gemacht für eine insgesamt ca. 19 Hektar umfassende Erweiterung des beliebten Freizeitparks. Diese Entscheidung, die durch die Stimmen von CDU, SPD, und den Grünen getragen wird, ist nicht zuletzt durch den Kompromissvorschlag des Phantasialandes, die zu bebauende Fläche von ursprünglich angedachten 30 Hektar auf eben diese 19 Hektar zu verringern und damit das Naturschutzgebiet westlich der L194 gänzlich unangetastet zu lassen.
Nach dem Beschluss des Regionalrates liegt der Ball jetzt auf Seiten der Landesplanungsbehörde, denn erst wenn diese nach einer Frist von drei Monaten keinen Einspruch gegen den Beschluss erhoben hat, werden die Änderungen des Bebauungsplanes wirksam.

Erweiterungs Skizze 475x285 Phantasialand Erweiterung   Was lange währt, wird endlich gut?

Eine grobe Skizze der geplanten Erweiterungsfläche – Anklicken zum Vergrößern!

Die Pläne für die Erweiterungsfläche, die eigentlich aus zwei getrennten Arealen besteht, sind weitestgehend bekannt und werden so manchen Freizeitparkfan wohl etwas enttäuschen, da eben nicht der eigentliche Freizeitpark um neue Attraktionen erweitert wird, sondern der Fokus der Erweiterungen in anderen Bereichen zu finden ist. So soll auf der 17,5 Hektar großen Fläche im Westen unter anderem ein Aquapark entstehen, der den Gästen sowohl Bade- als auch Sport- und Wellnessangebote bieten soll. Auch neue Hotels mit einer Gesamtkapazität von bis zu 4000 Betten sind in Planung. Die am meisten von den Fans diskutierte, aber sicherlich auch spektakulärste Neuerung auf diesem Areal ist aber sicher der 6000 Personen fassende Theater- und Konzerthallenkomplex, der auf den ersten Blick doch etwas überdimensioniert und gewagt wirkt, aber von den Betreibern des Phantasialandes sicherlich genaustens durchdacht wurde. Zu guter Letzt werden hier noch 2,5 Hektar neue Parkflächen angelegt. Auf der wesentlich kleineren Fläche im Osten werden auf 4 Hektar neben einer Spiel- und Picknickzone, einer wissenschaftlichen Erlebniswelt und einigen Läden auch Wohnungen und eine Kita für die Kinder der Angestellten des Unternehmens errichtet.

Neu Phantasialand Hotel1 Phantasialand Erweiterung   Was lange währt, wird endlich gut?

Eröffnet das Phantasialand bald sein drittes Hotel?

Ob dieser Ausbau des Geländes jedoch auch die schon lange von Gästen und Fans des Parks diskutierten Verlegung des Haupteinganges in Richtung des Kaiserplatzes oder gar einen Ausbau des eigentlichen Parkgeländes in Richtung Parkplätze begünstigt, entzieht sich völlig unserer Kenntnis. Es bleibt nur zu hoffen, dass bei eventuellen Plänen des Parks in diese Richtung nicht wieder das Prinzip der “Never Ending Story” bemüht werden muss. Wir zumindest wünschen dem Phantasialand viel Erfolg bei ihren Ausbauplänen und freuen uns über die ersten konkreteren Fakten zu diesen Projekten.

Pictures: Copyright Google Maps & Thomas Ostermann

Kommentare geschlossen.