Preisneuerungen im Heide Park

Seit geraumer Zeit sind wieder die Preise für den Eintritt in die deutschen Parks bekannt und besonders das Phantasialand hat mit einem 45-Euro-Kassenpreis für Aufsehen gesorgt. Nur einen Euro weniger möchte der Heide Park für sein Ticket an der Tageskasse. Der Fakt, dass die Onlinepreise wesentlich geringer sind und der Park für die „2-für-1-Gutscheine“ bekannt ist, lässt über die 44 Euro allerdings schneller hinwegsehen.

heide winger 11 Preisneuerungen im Heide Park

Die neue Achterbahn wird ab Saisonstart ihre Runden drehen

Nun wurde in den letzten Tagen eine weitere Info veröffentlicht, welche auf die Express Butler, das Wartezeitverminderungssystem des Parks abzielt. 2013 gab es hierfür drei Varianten. Zum einen ein Gerät, welches für den Nutzer virtuell wartet – womit man zwar nicht in der Warteschlange stehen muss, aber wiederum nicht direkt einsteigen kann. Die zweite Variante verkürzte die virtuelle Wartezeit um 50 Prozent, die dritte tat dies um 90 Prozent, was faktisch keine Wartezeit mehr war. Die Preise waren dabei mit 14 bis 39 Euro moderat – als Extra im Park also durchaus eine Option. Seit wenigen Tagen stehen nun folgende neue Pakete fest:

Express Butler Family Fun
Nutzbar für die eher leichteren Attraktionen (Big Loop, Limit, Bobbahn, Grottenblitz, Madagascar LIVE!). Also ein Paket, das sich für Familien eignet.
100% Wartezeit
10 € p.P.
Je 1 Fahrt

Express Butler Adventure
Etwas wilder von den Attraktionen – unsere sechs beliebtesten Fahrgeschäfte: Colossos, KRAKE, Scream, Desert Race, Big Loop, Limit.
100% Wartezeit
16 € p.P.
Je 1 Fahrt

Express Butler Adventure+
Grundsätzlich wie Adventure (Colossos, KRAKE, Scream, Desert Race, Big Loop, Limit), nur Flug der Dämonen ist zusätzlich mit dabei.
50% Wartezeit
35 € p.P.
Je 1 Fahrt / KRAKE 2 Fahrten

Lo Q Preisneuerungen im Heide Park

Die Q-Bots der Firma Lo-Q gibt es im Heide Park schon länger

Express Butler Ultimate
Hier sind alle Attraktionen, die einen Express Butler Eingang besitzen mit dabei (Flug der Dämonen, Colossos, KRAKE, Scream, Desert Race, Big Loop, Limit, Bobbahn, Grottenblitz; Madagascar LIVE! nicht) und es können jeweils 2 Fahrten gemacht werden (außer Flug der Dämonen nur 1 Fahrt). Ein Paket für Adrenalin-Junkies.
50% Wartezeit
45 € p.P.
Je 2 Fahrten / Flug der Dämonen 1 Fahrt

Express Butler Ultimate+
Ein Muss für alle verrückten Adrenalin-Junkies. Man hat unlimitierte Fahrten mit allen Attraktionen, die einen Express Butler Eingang besitzen (Flug der Dämonen, Colossos, KRAKE, Scream, Desert Race, Big Loop, Limit, Bobbahn, Grottenblitz; Madagascar LIVE!).
10% Wartezeit
75 € p.P. | Unlimitierte Fahrten

Demnach sind alle Pakete auf Fahrten limitiert – außer das 75 Euro teure Ultimate+-Paket. Nun ist die Frage, warum man von 35 auf 75 Euro gegangen ist. Erhofft man sich dadurch vielleicht mehr Akzeptanz beim Besucher? Tatsächlich stellt sich hier die Frage, wie viele Personen bei solchen Preisen zuschlagen werden. Eine normale Familie nimmt in der Regel sicher auch die Hauptattraktionen mit, was 16 Euro p.P. und somit ein leichtes Erreichen der 50-Euro-Marke bedeuten würde – wohlgemerkt für eine Fahrt pro Attraktion und das bei 100 Prozent virtueller Wartezeit!

Heide Park Preisneuerungen im Heide Park

Auch für den Dive Coaster Krake kann man die Wartezeit verringern lassen

Mit allen anderen Alternativen ist man schnell im dreistelligen Bereich, mit der letzten wären es für eine vierköpfige Familie 300 Euro, womit der Q-Bot im Heide Park zum echten Luxusgut mutiert. Vielleicht die richtige Entscheidung? Fraglich, denn wenn man in Deutschland vergleicht, zeigen sich schnell andere Preise. Der Quickpass im Phantasialand kostet 15 Euro, beinhaltet nur vier Fahrten, welche allerdings wiederum auf allen Attraktionen frei wählbar und ohne virtuelle Wartezeit einsetzbar sind. Der Movie Park ist noch einmal eine Ecke günstiger. Die gleiche Dienstleistung wie im Heide Park gibt es hier für nur 25 Euro. Soviel muss man bezahlen, um alle Attraktionen ohne Wartezeit genießen zu können, und das unbegrenzt!

merlinjahreskarte Preisneuerungen im Heide Park

Neue Informationen zur Änderung der Jahreskarte gibts ab März

Ein anderes Thema ist wiederum die neue, deutsche Merlin-Jahreskarte, welche angekündigt wurde. Weitere konkrete Informationen sollen am 3. März bekannt gegeben werden, bisherige Spekulationen lassen aber ein Modell vermuten, das in Richtung der englischen Karte geht, welche ebenfalls Umstrukturierung erfahren hatte. Dort gibt es nun drei Preisstufen, die mit einer Spannweite von 180 bis 600 Pfund alle Interessen vertreten sollten. Ob das Konzept auch seinen Weg nach Deutschland finden wird, bleibt abzuwarten.

Copyright: Heide Park, Airtimers, Merlin Entertainment

Kommentare geschlossen.