Airtimers Exklusiv: Preview auf Rampage im Alabama Splash Adventure

Heute haben wir einen exklusiven Ein- und Ausblick für all unsere Amerika-Freunde: Rampage läuft wieder – und das besser als je zuvor. Spulen wir aber kurz zurück und schauen zur Eröffnung im Jahre 1998. Die Bahn orientiert sich in ihrem Layout an die bekannte Holzachterbahn Megafobia im Oakwood Theme Park, war dafür aber um einiges günstiger. Für knapp 4,5 Millionen US-Dollar erwarben die ehemaligen Besitzer einen wahren Überflieger. Bereits in der ersten Saison schoss die Bahn in die Wooden Coaster Poll mit Platz 4 an die weltweite Spitze und konnte sich zehn Jahre lang in den Top 15 halten. Mit 37 Metern Höhe, einer maximalen Abfahrt von 31 Metern und 90 Stundenkilometern ist die Bahn keinerlei Rekordhalter oder -aufsteller gewesen, doch war es ihr Terrain-Design und vor allem ihr besonderes “Ende” – eine Stationseinfahrt die es wohl kein zweites Mal in der Welt noch einmal gibt – die die Bahn auszeichnete. Ein Twister der bis zum Ende mit Spannung fährt.

AT Rampage 2014 01 450x285 Airtimers Exklusiv: Preview auf Rampage im Alabama Splash Adventure

Der renovierte Aufstieg (anklicken zum vergrößern)

Nach der Schließung des Parks 2011 und der Übernahme des Parks durch die Familie Koch – wir berichteten – und dem vorgestellte Fünf-Jahres-Plan, erlebten Fans der Achterbahn selbst eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Doch nun steht es fest: Rampage eröffnet zu Saisonbeginn 2015 wieder. Dafür wurden in den letzten Wochen unter anderem große Streckenteile erneuert, die Wagen der Züge renoviert, neue Bremsen und eine Liftkette angeschafft, sowie natürlich viele weitere Renovierungen unternommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – ganz im Detail übrigens auf der Twitter-Seite von Parkbesitzer Dan Koch – scrollen lohnt sich!

AT Rampage 2014 04 450x285 Airtimers Exklusiv: Preview auf Rampage im Alabama Splash Adventure

Die renovierten Züge warten auf fahrende Gäste (anklicken zum vergrößern)

Auf den im Artikel verwendeten Fotos erkennen wir vor allem eines: Herzblut. Herzblut das die Familie Koch in den Park steckt und einen ausgewogenen Mix aus alten und neuen Attraktionen präsentieren zu vermag. Wir können da nur sagen: Plant den Park in eure Amerika-Reisen ein und verbringt dort einen tollen Tag, der sich von Saison zu Saison mehr füllen wird. Ein “Coaster-Thank-You” dafür nach Bessemer, Alabama.

AT Rampage 2014 02 450x285 Airtimers Exklusiv: Preview auf Rampage im Alabama Splash Adventure

Die Stationseinfahrt aller Stationseinfahrten (anklicken zum vergrößern)

Das Fazit überlassen wir heute jemand anderen. Ein Insider des Parks berichtete uns: “Absolutely wonderful! Smooth and awesome!” …und wie er die Airtime der Anlage beschrieb, übersetzten wir lieber einfach mit “großartig” ins Deutsche.

AT Rampage 2014 03 475x285 Airtimers Exklusiv: Preview auf Rampage im Alabama Splash Adventure

Rampage wartet nun auf zahlreiche Gäste (anklicken zum vergrößern)

Wer es nun nicht aushalten kann, bis es ein neues Point-of-View-Video geben wird oder das Ende der Achterbahn noch nicht kennt, kann nun hier einmal digital selbst einsteigen – aber Achtung, das ist noch die “alte” Rampage.

Fotos (c) Airtimers.com

Kommentare geschlossen.