Roller Coaster Tycoon World – Back to the roots im vierten PC-Spiel

Endlich gibt es Handfestes zum neusten PC-Ableger der beliebten Spielereihe Roller Coaster Tycoon. Demnach soll Anfang 2015 ein neues Spiel unter dem Namen Roller Coaster Tycoon: World erscheinen – das erste PC-Spiel der Reihe nach rund 10 Jahren. Der vergangenen Zeit entsprechend viel hat sich seitdem auch verändert: Zwar verlegt Atari das Spiel weiterhin, für die eigentliche Entwicklung ist jedoch nicht mehr Frontier sondern Pipeworks zuständig. Diese wagen sich nun an ein vollkommen neues Gebiet heran und wollen trotzdem Altes nicht vergessen.

rctw logo Roller Coaster Tycoon World   Back to the roots im vierten PC Spiel

Das Logo des neuen PC-Ablegers der bekannten Spielereihe.

Gerade die Erfahrung mit einer in diesem April erschienenen Roller-Coaster-Tycoon-Version für mobile Geräte lehrt das. Nicht nur, dass diese von alten Fans der Reihe negativ aufgenommen wurde, da sie nur wenig Spieltiefe anbietet und bestimmte Inhalte auch erst im Spiel gegen Geld freigeschaltet werden können, nein: Auch die Verkaufszahlen sind manchen Quellen nach nicht sonderlich berauschend. Nun heißt es also: Back to the roots!

Rollercoaster Tycoon World 1024x576 ff742b7dadb1ff00 475x285 Roller Coaster Tycoon World   Back to the roots im vierten PC Spiel

Rollercoaster Tycoon World soll 2015 kommen – Anklicken zum Vergrößern!

Fast schon beschwichtigend heißt es in einem Teasertext zur PC-Version, das Spiel sei mit “zahlreichen Spaß machende Features, die Fans kennen und lieben” ausgerüstet: Dem Designen eines Vergnügungsparks mit verschiedenen Bahnen, Attraktionen und Shops zum Managen, einer tiefgehenden Simulation und zerstörbaren Achterbahnen. Darüber hinaus wird es auch keine mit Geld zu kaufenden Extrainhalte geben – schon beim Kauf des Spiels sollen auch wirklich alle Inhalte verfügbar sein.

rct3 optik Roller Coaster Tycoon World   Back to the roots im vierten PC Spiel

… und so sah sie noch in Roller Coaster Tycoon 3 aus (2004).

Doch trotz aller Tradition gibt es natürlich auch neue Inhalte: So wird erstmals ein Mehrspielermodus neben dem Einzelspielermodus integriert. Bis zu vier Spieler können hier zusammen einen Freizeitpark errichten – ein sogenannter Koop-Modus. Interessant dürfte sein, welche Spielmechanismen eingesetzt werden, um zu verhindern, dass jeder Mitspieler im Park “sein eigenes Bier braut”. Darüber hinaus soll es möglich sein, eigene Parks und Coaster anderen zu präsentieren und auszutauschen.

Obwohl bislang nur recht wenig über die genauen Features bekannt ist, ist bei PC-Spielern eine gewisse Vorfreude nicht unangebracht: Roller Coaster Tycoon geht nun auch ganz offiziell in eine neue Runde.

Copyright Bilder: Atari

 

Kommentare geschlossen.